Mache ich mir zuviele Sorgen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bowh 04.12.09 - 09:11 Uhr

Ihr Lieben,

ich schildere mal kurz meine "Wehwehchen" wenn es welche sind."?"

Also gestern (ist mir ein wenig peinlich #hicks) habe ich genießt und auf einmal hatte ich zwei ca. 1-2cm große Nassflecken auf dem Shirt. #zitter Ihr wisst ja wo die Flüssigkeit raus kam #schock.
Es kam bislang nur etwas, wenn ich etwas Druck ausgeübt habe auf der Brust. Doch dieses mal habe ich nur genießt #kratz. Mein Mann fands ziemlich lustig #rofl.

Okay "Problemchen" 2. Ich habe seit ca. 6 Tagen ständig einen harten Bauch. Rückenschmerzen `on mass´. Und ein Druck am Mumu. Dann lege ich mich hin und es wird schlimmer.

Meint ihr ich rufe mal meine Frauenärztin an oder soll ich es ertragen. Würde ich auch, wenn es normal ist. Aber ich hatte das bei meinem Sohn nicht.

Ich habe ehrlich gesagt, das mein Mäuschen früher kommen will. Okay jetzt habe ich mehr Stress als bei meiner 1.SS.

Was sagt ihr dazu?

Beitrag von waffelchen 04.12.09 - 09:14 Uhr

Ich glaub das die Milch fließt wenn du niesen musst ist normal, aber Rückenschmerzen, harter Bauch und Druck nach unten ist kein gutes Zeichen und sollte geklärt werden.
Klingt nach vorzeitigen Wehen

Beitrag von meraluna1975 04.12.09 - 09:22 Uhr

Wegen der Milch würde ich mir auch keine Sorgen machen, bei manchen kommt sie einfach recht früh.

Allerdings würde ich bei "Problemchen 2", wie du es nennst, den Arzt anrufen!

Vorzeitige Wehen sind in der 23.SSW kein Spaß!

Alles Liebe
Mera

Beitrag von bowh 04.12.09 - 09:27 Uhr

Ich danke euch für eure Antworten.
Nur wie mache ich es? Gehe ich hin bzw. rufe ich an: schildere mein Problem.

Dann gehe ich hin und dann? Kann sie sehen das ich Wehen hatte? Wenn es welche waren.
Bei meinem Sohn war ich ja nicht in dieser Situation.

Was wenn meine Frauenärztin nichts findet. Was soll sie auch finden?

Beitrag von waffelchen 04.12.09 - 09:31 Uhr

Geh hin, nicht vorher anrufen, eventuell wirst du abgewimmelt.
Dann kommst du ans CTG, also an den Wehenschreiber, der schaut ob Wehen zu erkennen sind.
Dann wird der MM untersucht, eventuell der GMH ausgemessen und du wirst Magnesium bekommen.
Solltest du ttsächlich vorzeitige Wehen haben, kommt es drauf an wie stark diese sind.
Ich hatte um die 20.Woche rum schon Übungswehen, und hab nur Magnesium nehmen müssen.
Sollten sich die Wehen im schlimmsten Fall bereits auf den Muttermund auswirken wird wohl ein Besuch im KH angesagt sein und du wirst Medikamente nehmen müssen.

Beitrag von bowh 04.12.09 - 09:39 Uhr

Ich nehme Magnesium seit der 4.SSW :-)

Ich spritze mich täglich (Blutgerinnung), nehme Magnesium 2x täglich und zusätzlich Folio.

´

Habe eben bei meiner FÄ angerufen. Die Schwester sagt, ich soll gleich vorbei kommen.

Drückt mir bitte die Daumen, das es keine Wehen sind.
PS. Rückenschmerzen haben eben wieder angefangen.

Beitrag von waffelchen 04.12.09 - 09:41 Uhr

Ich drück dir ganz feste alle Daumen die ich hab #liebdrueck

Beitrag von meraluna1975 04.12.09 - 09:47 Uhr

Dann alles Gute!

Melde dich danach mal!

Beitrag von joyberlin 04.12.09 - 09:28 Uhr

yep ab zum arzt - oder sinnvoller ins krankenhaus - damit du dich da gleich hinlegen kannst - denn darauf wirds hinauslaufen..

alles gute

Beitrag von bowh 04.12.09 - 15:20 Uhr

So war bei meiner Frauenärztin.

Erst wurde ich an ein Toxogerät angeschlossen.
Dann durfte ich zu meiner Ärztin rein und sie untersuche den Mumu und den GMH (ein wenig kürzer als vorher). Alles noch okay. Kontraktionen waren leichte zu erkennen, aber in solch kurzer Zeit ist das ja so gut wie unmöglich.
Sie sagte mir ich solle mich ausruhen. #kratz#rofl bissl schwierig mit dem 3,5Jährigen Rabauken, 2 Hunden und keine Familie in der Nähe. Wohnen 30min entfernt.
Und alle Berufstätig.

Naja ich habe es mir trotzdem vorgenommen und werde mir meine Ruhe gönnen, auch wenn ich Ruhe hasse #schein. Unter dem Motto "Nur unter Druck kann ich was richtig gut!" Aber das werde ich jetzt nach hinten stellen.

Ach und ich habe GV Verbot bekommen bis nach der Geburt. #zitter Aber es gibt ja andere Methoden #niko. Meine Maus ist wichtiger als das blöde Schweinskram #rofl.

Liebe Grüße und danke fürs Daumen drücken.