Wie sind die Kosten für eine Künstliche befruchtung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von petra1982 04.12.09 - 09:16 Uhr

bei euch in den Kliniken? und wo ist diese? freue mich auf eure antworten

Beitrag von linchen672 04.12.09 - 09:31 Uhr

Hallo,

die Kosten für welche Behandlung möchtest Du wissen?

LG

Beitrag von petra1982 04.12.09 - 09:36 Uhr

ivf sorry habs total vergessen

Beitrag von linchen672 04.12.09 - 09:45 Uhr

Wir haben für die IVF ca. 530€ bezahlt, für die Medi´s ca. 1000€, für die Laboruntersuchungen ca. 70€ und für die Narkose ca. 70€.

Beitrag von petra1982 04.12.09 - 09:55 Uhr

und wo wart ihr? habt ihr auch auf raten zahlen können?

Beitrag von linchen672 04.12.09 - 10:07 Uhr

Wir wohnen in Baden-Württemberg und haben alles immer komplett bezahlt. Mir war das wichtig, ich wollte nicht nach einer negativen Behandlung noch Monate diese ab bezahlen. Wir haben einfach unser Sparkonto dafür genutzt.

Beitrag von hasi59 04.12.09 - 09:39 Uhr

Das ist total verschieden und kommt meist darauf an, wieviel Stimumedis du benötigst. Es ist auch verschieden, ob du ne IVF oder ne ICSI machen lässt. Denn ne ICSI kostetet nochmal etwas mehr!

Alles zwischen 3000€ und 6000€ ist möglich!


LG
Hasi

Beitrag von jurbs 04.12.09 - 10:08 Uhr

die frage stellst du jeden tag, oder? und jeden tag wird dir jemand sagen: unterschiedlich!

Beitrag von romance 04.12.09 - 10:11 Uhr

Hallo,

schau mal doch unter die HP deiner Klinik. Da stehen die Kosten drin und können aber varieren. Da es drauf ankommt, was und für wieviel du Medis brauchst.

Und die Medis kannst du in Luxemburg in eine Apo-Adresse habe ich vergessen bekommen. Es sind deutsche Ware die dort billiger eingekauft werden und das ist dann wieddrum billiger für dich. Als wenn du hier kaufen gehst oder du wohnst an der Grenze.

Meine IVF hätte so 1600 Euro gekostet, ISCI 1800 Euro.
IUI ohne stimmu ca. 200 Euro. Ich hätte dann Clomi und die Auslöserspritze bekommen.

Denke die Mädels können dir das aktuelle sagen.

Viel Glück!

LG Netti

Beitrag von akak 05.12.09 - 11:30 Uhr

Bei uns hat die ICSI 6500 € gekostet. Wir haben aber nur einen Versuch gebraucht. Die ICSI wäre weit billiger geworden, hätte ich nicht mittelst in der Behandlung doch noch andere Medikamente gebraucht.

Die Kosten wurden zu 100% von der PKV übernommen. Die Preise scheinen sich je nach Selbstzahler, PKV und Gesetzlich Versicherten zu unterscheiden. Also empfiehlt es sich, die anvisierte Klinik direkt aufzusuchen und sowas mit denen abzusprechen.
Anke