Seit fast einer Woche Schmerzen am Eierstock ? ES?? - bitte um Antwort

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mineos 04.12.09 - 09:25 Uhr

Hallo,

ich brauche mal wieder euren Rat. Ich hab seit Mo ständig Schmerzen an einem Punkt links im Bauch, ich vermute, dass sich dort der Eierstock befindet. Der Schmerz ist immer gleich und wandert auch nicht, wird aber auf Druck stärker.

Ich hatte am Mo wässrigen, spinnbaren (Z)S, gestern eher zähen, spinnbaren (Z)S.

So. Tempi ist gestern und heute minimal höher als sonst, aber noch kein richtiger Anstieg abzusehen. Was würdet ihr sagen, was das schon ein ES oder deuten die Schmerzen doch eher darauf hin, dass der ES erst noch kommt? Ich meine, wenn das Ei gesprungen ist, müsste der Schmerz doch eher wandern oder verschwinden, oder??

Danke für Antworten!

Beitrag von kaetzchen79 04.12.09 - 09:30 Uhr

hast ein zb?

Beitrag von mineos 04.12.09 - 09:38 Uhr

Nee, leider nur in Papierform, muss es erst irgendwann mal übertragen. Wären aber auch noch keine Balken zu sehen, weil die Tempi noch nicht genug gestiegen ist :-(

Wie gesagt, sonst immer so 36,3 und gestern und heute 36,6. Ich hab aber auch nicht sooo gut geschlafen die letzen 2 Nächte, kann also auch gar nichts zu bedeuten haben.

Ich bin echt verwirrt, solche komischen Schmerzen hatte ich bisher nicht. Vom Schmerz her würde ich sagen, dass der ES noch kommt, sonst müsste ja der Schmerz weg sein, fände ich logisch. Aber warum hab ich dann diese Woche schon ZS ? #kratz

Beitrag von sternchen.4 04.12.09 - 09:36 Uhr

Das kann auch gut eine Zyste sein.
Muss nichts mit dem ES zu tun haben!
Warte mal ab....

Beitrag von twilight07 04.12.09 - 09:52 Uhr

morgen...

ich möchte dich ja nicht beunruhigen aber bei mir war es das selbe wie bei dir.... und es war eine zyste....

hab dann tabletten bekommen und dann kam die mens und die zyste sollte weg sein...hab dienstag ein FA termin zur kontrolle....

bei mir hat die zyste die mens verhindert und musste dann mit den tabletten ausgelöst werden...

hoffe bei dir ist es anders, aber wenn die schmerzen nicht besser werden mal zum arzt gehen!!

LG
nadine

Beitrag von schlawienchen79 04.12.09 - 09:52 Uhr

Das hört sich nach einem ES an. Der Schmerz müsste dann aber auch die Tage verschwinden. Beobachte deinen ZS der müsste sich nun wieder verändern und deine Tempi müsste morgen und übermorgen noch ein Mal ansteigen.
Alles Gute
Dea

Beitrag von mineos 04.12.09 - 12:38 Uhr

Danke für die Antwort. Ich hab heut plötzlich ganz viel ZS bekommen, der ziemlich perfekt aussieht. Ich vermute also, dass die Schmerzen durch die Arbeit der Eierstöcke kamen (ist der 1. Zyklus nach Absetzen der Pille) und mein ES dann heute war. Ich hoffe sehr, dass es noch reicht, wenn mein Mann heute nach Hause kommt #schwitz

Beitrag von schlawienchen79 04.12.09 - 15:03 Uhr

Wann war denn das letzte Bienchen?