Geht es mir zu gut?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liamai 04.12.09 - 09:51 Uhr

Hallo,

ich bin heute 9+3 und mir geht es sehr gut. Zu gut? Eigentlich so, als wäre ich garnicht ss.
Ich weiß, das sollte mich eigentlich freuen, denn anderen werdenden Mamas geht es da bedeutend schlechter. Aber diese "Ruhe" macht mich doch ein wenig unruhig, zumal man ja von der ss auch noch nicht wirklich was sieht.
Das ist auch meine erste ss, hab also keine wirkliche Vorstellung...

Ich schlafe nur ein wenig unruhig und meine Brüste ziehen ein wenig.

Kann mich jemand beruhigen? ;-)
Danke!

Gruß liamai + #ei 9+3ssw

Beitrag von bodenseelerin24 04.12.09 - 09:56 Uhr

Hallo

also in meiner ersten SS ging es mir auch blendend. Das einzige was ich hatte war glaub ich ein paar Tage ganz am anfang das ich soooo müde war und das wars auch.

Also mach dir keine Sorgen

Beitrag von dragonmam 04.12.09 - 09:56 Uhr

wenn man bedenkt das ich bis zur 8 wochen nicht von meinen kind wusste ( kamm per zufall bei einer rotineundersuchung herraus)

mir ging es auch gut, bis auf ein paar weh wehchen die ich immer hatte!

das heist kein erbrechen, keine heishungerattaken
nur etwas mütigkeit und das die brüste an und zu schmerzen!

der bauch kommt schneller als du denkst!

gruss maja und babyboy 28 ssw

Beitrag von krissy2000 04.12.09 - 09:57 Uhr

Also bei meinem Sohn in der SS hatte ich auch so gut wie keine Uebelkeit. Ansonsten hatte ich nur leichtes Ziehen im UL. Jede SS ist anders und sei froh, dass du sonst nichts hast. Am Ende der SS kommt sicher noch mehr hinzu.;) Ich wollte dich jetzt nicht entmutigen.
lg krissy

Beitrag von liamai 04.12.09 - 09:59 Uhr

Danke, dass ihr mir Mut macht.:-)
Jetzt fühl ich mich etwas besser...

Beitrag von val1983 04.12.09 - 09:57 Uhr

Freu dich einfach!

Zu diesem Zeitpunkt sind die Würmchen sooo klein, was soll man da von aussen schon sehen, ausser es wär ein geblähter Bauch!

Wird schon alles gut sein!

Liebe Grüße

Valerie, Juliana (4) und Bauchmaus (29+3)

Beitrag von louisanne7 04.12.09 - 10:01 Uhr

Hallo.

Also in meiner ersten Schwangerschaft, die nun 15 Jahre her ist :-p, da hätt eich vermutlich vergessen, dass ich schwanger bin, wenn kein Bauch gekommen wäre ;-) . Da waren echt null,null Beschwerden.

Die zweite Schwangerschaft liegt 8 Jahre zurück und die ersten 2 bis 3 Monate habe ich nichts essen können, mich nur übergeben und die Brust ist gewachsen... Danach war's gut.

Jetzt bin ich selbst in der 6ten Woche und fühle mich toooootal normal. Wenn überhaupt, dann ist mir ab und an ein bißchen schwindelig, wenn ich mir das nicht sogar einbilde ;-)

Also mach Dir mal keine Sorgen!
Hat schon alles seine Richtigkeit :-D

Alles #herzlich