Schlafstörungen in der Schwangerschaft?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von josie_engel 04.12.09 - 09:53 Uhr

Ich bin in der 7. Woche schwanger und habe seit ca. 1 Woche Schlafstörungen.Schlafe zwar gut und auch früh ein, aber werde öfters mal wach und ab um 4:30/5:00 Uhr bin ich dann wach und dann wieder einzuschalfen ist fast unmöglich.Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen??? Ist das normal???
vlg josie#gruebel

Beitrag von uckaya 04.12.09 - 09:56 Uhr

Hallo Josie,

ja, dass ist normal, der Körper macht große Veränderungen durch und der Kopf muss mit der neuen Situation klar kommen. Ich habe in der SS auch Nachts viel gelesen :-)) Meine Hebi meinte, der Krümel bereitet dich nur auf die schlaflosen Nächte der nächsten Jahre vor. Nutze also jede aber auch wirklich jede Gelegenheit zum Schlafen.
LG Andrea

Beitrag von waffelchen 04.12.09 - 09:57 Uhr

In der Frühschwangerschaft hab ich fast 18 Stunden am Tag geschlafen, dann reichten etwa 4 Stunden eine Zeit lang, mittlerweile schlafe ich von 6 bis 9, dann von 11 bis 14 Uhr, dann wieder um 22 bis 1 und so weiter.
man findet sich damit ab, mein Schlafrhytmus ist jedenfalls total durcheinander.

Beitrag von nessaya2809 04.12.09 - 09:58 Uhr

Hallo Josie,
ja das ist normal....und wart mal ab, das wird noch schlimmer. Ich schlafe keine Nacht mehr durch, alle 2-3 Stunden werd ich wach und muß zur Toilette und ab 7°° geht garnix mehr. Das nervt echt voll, aber da müssen wir wohl durch!
Wünsch Dir ne schöne Kugelzeit!

LG Alex

Beitrag von zicke130 04.12.09 - 09:58 Uhr

Ich hatte das in meiner ersten SS und diesmal auch schon ein paar Tage vor NMT. Deshalb war ich mir auch sicher, dass es geklappt hat.
Ich kann aber auch schlecht einschlafen. Mittlerweile wird es zum Glück besser.

Beitrag von liri1003 04.12.09 - 10:10 Uhr

Hi Josie,

bin jetzt 10. SSW und langsam wirds etwas besser. Ich bin mindestens 4 Mal aufgewacht und mußte vor allem immer auf die Toilette. Am Schlimmsten war es wenn ich um 4 Uhr wach wurde, danach fing der Kopf an zu rattern und ich konnte nicht mehr schlafen :-(.

Lass Dich fest von deinem Freund in den Arm nehmen wenn Du aufwachst. Das hilft mir immer ein bißchen um wieder runter zu kommen :-)

LG Liri #blume

Beitrag von ilvy78 04.12.09 - 15:10 Uhr

Das ist der sogenannte Ammenschlaf! Ich hatte mal 2 Nächte ruhe#huepf