Was ist das bloß für ein komischer Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pixie34 04.12.09 - 10:05 Uhr

Hallo und Guten Morgen,

ich habe dieses Mal irgendwie einen total merkwürdigen Zyklus...

Ich nutze ja schon seit Monaten einen Clearblue-Computer, der immer zuverlässig funktioniert - eigentlich.

Dieses Mal ist es so, dass ich -ganz normal für mich- fünf Tage meine Mens hatte, am 6. ZT forderte CB einen Test an und zeigte sofort zwei Balken (also hohe Fruchtbarkeit). Nun fordert er seit dem logischerweise jeden Tag einen Test an, weil ja normalerweise irgendwann das Ei-Symbol und somit der Eisprung kommt.

In diesem Zyklus allerdings irgendwie nicht. Der CB zeigt seit dem 6. ZT jeden Tag hohe Fruchtbarkeit und bis heute (ZT 15) ist kein Ei-Symbol in Sicht.

Dafür hab ich aber seit gestern schmerzende Brüste, also eigentlich klassisch PMS und schon den ganzen Zyklus über ein leichtes Ziehen im Unterleib.

Da stimmt doch irgendwas nicht, oder?
Hattet ihr das auch schon mal?

Viele Grüße
Pixie

Beitrag von lacura 04.12.09 - 10:15 Uhr

HI wenn die Ovus die ganze Zeit Positiv sind dann würde ich mal n test machen.

;-)

Beitrag von pixie34 04.12.09 - 10:35 Uhr


Also, wenn ich mir die Stäbchen mal so angucke, nachdem ich sie aus dem Computer genommen habe, scheint der linke Strich (also Östrogen glaub ich) immer stärker zu sein, als der rechte (ausser vielleicht mal an zwei Tagen).

Schwanger bin ich sicher nicht, ich hatte ja ganz normal meine Regel fünf Tage lang und richtig stark, wie immer. Selbst wenn da was gewesen wäre, wär das bestimmt mit weggeblutet ;-)

LG
Pixie