Durcheinanderzyklus-heut nmt+1-Hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gauki 04.12.09 - 10:05 Uhr

Hallo und guten Morgen

ich brauch mal ein paar Erfahrungsberichte von euch.

Ich bin heut ZT 29, hab sonst immer 26-28 Tage.

So, ich hatte aber bei Beginn meiner letzten Mens mit der Pille angefangen. Hab die aber nicht vertragen (hatte wieder Migräneattacken & hab 2,5 Wochen nur geblutet) und sie nach 2 Wochen wieder abgesetzt. Also so um ES-Zeit etwa. Hatte aber bestimmt keinen, weil mein Körper so durcheinander war. Messe auch erst seit ein paar Tagen-nicht aussagekräftig mein ZB #schmoll

So und nun hätte gestern ja mein Pirat eintrudeln müssen-war aber nicht.
Kennst jemand das-dass er nach Pilleabsetzung so durcheinander war im Zyklus? Wann ist die Mens denn gekommen? Oder einfach warten und #tasse trinken?
Oder muss ich #kratz und besser einen Test? Obwohl ich eine #schwanger für 90% unmöglich halte. Aber sag niemals nie #schein Bauchschmerzen hab ich leichte in der Mitte (so wie 3 Tage vor der Mens oder wie zu Beginn meiner 1.SS-also nicht einschätzbar!)

Was sagt ihr denn dazu??

Danke und nicht ärgern lassen #sonne


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=464908&user_id=392766

Beitrag von xschokix 04.12.09 - 10:12 Uhr

hallo,
bei der pille kann ich es nicht sagen, aber nach der entnahmen meiner hormonspirale hatte ich einen 43 tage zyklus.
der körper muss isch erst wieder umstellen.
sonst frag doch deine FÄ wenn du unsicher bist, sicher ist sicher!

alles gute
schoki