Bescheinigung für Mutterschutz?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nanabeh 04.12.09 - 10:13 Uhr

Hallo!
bis wann bekommt man denn die Bescheinigung vom FA,die man dem Arbeitgeber zwecks Mutterschutz vorlegen muss?
Und bekommt man da auch gleichzeitig eine Bescheinigung für den Mutterschaftsgeldantrg bei der KK?
Danke, Anne

Beitrag von dragonmam 04.12.09 - 10:24 Uhr

wenn du die arztherfein darauf ansprichst bekommst du jeder zeit eine bescheinigung. da steht drinen in welcher woche du bist und wann der et ist! kostet 5 euro!

die kk will eine bescheinigung kurz vor denn beginnt des mutterschutz die aktuel ausgestellt werden soll!

gruss maja und babyboy 28 ssw

Beitrag von jbw 04.12.09 - 10:27 Uhr

Hallo!

ich habe mir die Bescheinigung für den AG immer nach der 13. SSW geben lassen. Dann habe ich meinem Chef persönlich Bescheid gegeben und die Bescheinigung an die Personalabteilung geschickt.

Das mit der Bescheinigung für die KK weiss ich gar nicht mehr genau ... bin auc privat versichert, da geht es ev. etwas anders. Ich erinner mich dunkel, dass die Bescheinigung nicht so alt sein darf, also erst kurz vor dem MuSchutz ausgestellt wird.
Ratter ratter im Gerhirn ... ja, das waren immer zwei verschiedene Sachen - eine Bescheinigung recht früh, und eine gegen Ende.

Du fragst "bis wann?" --> Na, bis 1 Tag vor MuSchutz sollte das Ding bei Deinem AG vorliegen!

Viel Erfolg!
J.

Beitrag von darkphoenix 04.12.09 - 10:28 Uhr

Huhu,
die Bescheinigung für die KK bekommst erst ganz kurz vor MuSchubeginn, da die nicht älter als +/-5 Tage sein darf.
HAb diesbezüglich noch einen Zettel bei der letzten VU mitbekommen das ich dran denken soll mir zwischen Weihnachten & Neujahr diese rauszuholen.
Zwecks AG nicht jeder AG verlangt danach, einigen reicht die Kopie der MuPa-Seite wo der ET drin steht.
Habe in beiden Ss die Bescheinigung (die Perso-Abteiung wollte das so früh) so 25./26. Woche abgegeben.
Kostet 8 Euro beim FA und dein AG muss dir das Geld erstatten (steht auch so im MuSchuGesetz, wenn AG die haben WILL, muss er di zahlen)

lg

Beitrag von bonsche 04.12.09 - 10:37 Uhr

hallo anne, also bei uns bekommt man diese bescheinigung erst, wenn bei der schwangerschaftswoche eine 33+ steht. die krankenkassen sollen da sehr sensibel reagieren. man bekommt die bescheinigung erst 7 wochen vor ET. so wurde es mir erklärt. diese bescheinigung ist kostenlos.
liebe grüsse, ivi + #baby 34. SSW #herzlich