Möchte Erfahrung mitteilen. Unglaublich!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von chridani 04.12.09 - 10:15 Uhr

Hallo !
Ich war bisher in Neuwied in Behandlung.

Habe zuletzt dort IUI machen lassen mit Spendersamen.
Also d.h. man kauft für 2000€ 6portionen in einer Samenbank.

In Neumied wurde pro Zyklus 1p0rtion aufgebraucht d.h. 6strows.

D.h. wiederum mann hat nur 6 Versuche insgesamt um SS zu werden, es sei den man Investiert noch mal 2000€

In Bonn, wo ich jetzt in Behandlung bin, benutzten die 3strows pro Zyklus d.h. man hat ca.12 Versuche um SS zu werden. Und die verlangten nicht 7 Tage vor jedem Zyklus HIV Test u. Hepatitis(zusätzlich ca.60€ pro Zyklus die ich hier gespart habe.

Also d.h. ich muß zwar wesentlich weiter fahren aber meine Kocten haben sich um mehr als die Hälfte gesengt.

Ich kann KIWU klinik in Bonn (Uni) nur sehr sehr empfehlen. Mann bekommt finaziel sowie medizienisch eine realistische chance. Ich bin sehr froh diesen schritt getan zu haben.

Ich wollte einfach allen die dies interesiert meine Erfahrung mitteilen.

Liebe grüße Chridani.#liebdrueck

Beitrag von windelfang 04.12.09 - 10:22 Uhr

Und warum dann das traurige Gesicht???

War bestimmt ein Versehen oder?

Freut mich dass du so gute Erfahrungen gemacht hast.

Ich war anfangs von meiner Klinik (Bad Münder) auch total begeistert, aber mittlerweile weiß ich nicht, was ich denken soll, ich bin jetzt 1 1/2 jahre dort, habe aber erst 1x clomi und predalon Zyklus hinter mir, das war im februar09 seitdem mache ich alles auf eigene faust, von denen interessiert sich keiner, glaube ich.

außerdem wären meine probleme behandelbar, zwar nicht ohne nebenwirkungen, aber gut. der arzt will mich aber erst behandeln, wenn ich schon schwanger bin, ich hatte aber schon 2 fg (9.woche) und 2 (5. woche) heißt, das wäre viel zu spät.

will damit nur sagen, dass immer wenn ich anfangs begeistert von etwas bin, werde ich dann enttäuscht, gehe ich aber mit abstand ran, bin ich am ende überglücklich und total positiv überrascht...

wünsche dir viel glück

Beitrag von resi-t 04.12.09 - 13:09 Uhr

Hi,
bin mir im Moment auch nicht sicher, ob ich in Bad Münder (fahren allerdings meist zur Filiale nach Hannover) bleibe.
Die haben eine ELSS bei mir 14 Wochen lang übersehen.....: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=55&tid=2337844&pid=14863550
Dazu kamen noch 2 andere Dinge (beide Male bei Vertretungen): im ersten Stimu Zyklus (mit Gonal) war mein Hauptarzt nicht da. Er schrieb aber für den anderen Arzt alles auf was ich brauchen würde. Der vergaß was und so war die ganze Spritzerei umsonst, da das Medikament was meine Schleimhaut aufbauen sollte fehlte.
Dann wurde ich im zweiten Behandlungszyklus zwar schwanger, aber in der 9.SSW gingen zwei Krümmel ab. Sollte zur Nachkontrolle kommen - mein Arzt war mal wieder nicht da. Obwohl er die FG in der Akte vermerkte laß sich seine Vertretung die Akte nicht durch. Stattdessen gratulierte sie mir erstmal zur Schwangerschaft....... :-[
Obwohl ich die ganzen 5,5 Wochen nach der Fehlgeburt wöchtenlich zur Kontrolle ging und starke Beschwerden hatte nahmen die mich nicht ernst, auch nicht dass das HcG nicht sinkt usw..... (Rest kannst du im Link den ich oben geschrieben hatte zur ELSS lesen).

Habe diesen Monat einen Termin in Langenhagen. Muss mal gucken was ich mache.
Wegen der ELSS geht jetzt nur noch IVF.

Lg,
Resi mit #stern#stern (9.SSW) und #stern (14.SSW)

Beitrag von windelfang 04.12.09 - 14:03 Uhr

Ohjee, darf ich fragen, bei welchem arzt du dort bist?
Ich bin bei dr. chandra, überlege ob man auch intern wechseln kann, dr. bispink soll ganz gut sein...wenn auch recht ernst und trocken.
aber dr. chandra meckert immer an meinem gewicht rum und rät jedes mal zu weight watchers, ich hab den mist versucht, hört man aber auf, hat man das gewicht gleich doppelt wieder drauf...ich glaube der bekommt provision bei WW...
Ich selbst hatte nun schon 4 FG doch die klinik will mir weder cortison geben (für meine killerzellen, die eine schwangerschaft immer abstoßen werden) noch andere medikamente geben die mir helfen würden.

ich weiß auch nicht weiter, aber seit fast einem jahr war ich nicht mehr dort und seitdem geht es mir gut und ich komme damit klar, wir heiraten im august und irgendwie bin ich froh, dass ich noch nicht MAMA bin und erst heiraten kann ;-)

ich rede mir sogar seit tagen ein, dass ich nicht schwanger werden darf bis juni, da ich ja sonst nicht ins brautkleid passe, welches schon bezahlt ist #zitter

mal schauen was passiert, ich nehme nun Möpf und Ovaria comp und schaue mal wie es sich damit leben lässt ;-)

lg und alles gute, würde gern weiter mit dir schreiben und in kontakt bleiben, draf ich dich als freunin einladen #hicks

Beitrag von resi-t 04.12.09 - 17:12 Uhr

Huhu,
hast PN.
Lg,
Resi

Beitrag von sesa26 04.12.09 - 11:04 Uhr

Hi,

mir ging es ähnlich, ich war auch in Neuwied. Dort wurde uns direkt zu einer ICSI geraten und waren schon quasi sauer, als wir uns nicht direkt dazu durchringen konnten.
Dann sind wir über eine Empfehlung auch nach Bonn in die Uniklinik und dorf versuchen sie jetzt die #schwimmer soweit zu bekommen, dass es für eine IUI reicht. Klar, wir müssen zwar jetzt länger rummachen und Männe musste Medis nehmen und so weiter, aber wenn das doch klappt ist es das allemal wert.
In Neuwied wollen sie echt nur das schnelle Geld machen. War total sauer auf die. In Bonn fühle ich mich medizinisch total gut aufgehoben und die Äzte sind total nett. Der eine Doc ist auch noch ein echtes Schnuckelchen #hicks
ich gehe da gerne hin und nehme den weiten Weg gerne in Kauf für eine gute Behandlung.

Viele Grüße
Sesa

Beitrag von chridani 04.12.09 - 12:56 Uhr

Hallo!

Danke für die schnellen Antworten.

Ja ich find den einen Arzt auch schnuckelig;-)

Ich find es auch total erstaunlich wieviele dort hingehen.
Echt irre.

Ich hatte mich immer total aufgeregt als ich in die KIWU Neuwied gefahren bin. Das hat sooo sehr an meinen nerven gezehrt.
Egal wie meine Geschichte irgendwann ausgeht ich bin froh das ich alles getan habe was in meiner Macht stand
insbesondere die eigeninitiative zu ergreifen in ein andere KIWU klinik zu wechseln.
Das hat sehr lange gedauert, noch dazu mußte ich meinen Mann überzeugen. Er ist der Meinung gewesen die machen ja auch nichts anderes, ja das ist richtig aber darum ging es ja nicht.

Ich habe dort einfach einen Termin ausgemacht, und mir uns angemeldet, der Rest lief von alleine, und Mädels eins sag ich euch die Männer kommen dann einfach mit, glaubt mir. Die müssen von ihrem eingene Glück überzeugt werden. Obwohl es ja in meinem Fall ja nur um mich ging, mein Mann ist ,wie mann so schön sagt ,"raus aus der Nummer" (er hat gar keine#schwimmer)

Was ich auch noch sagen will, wenn man die KIWU wechselt denkt man ja vielleicht das die neue klinik wissen will warum mann wechseln will, und so weiter.

Aber dem ist nicht so. Die sind dort ganz cool und beschrenken sich auf´s wesentliche. Es sei denn man will alles von der Seele reden. Dan ist das auch in Ordnung.

Also ich finde man sollte, was ich übrigens schon oft gelesen habe und nie verstanden habe, immer seinem eigenem Gefühl folgen.

Bis bald ihr lieben.

Ich bin im Moment am hibbeln, 14.12.09 ist SSTest.#schwitz

Gruß Chridani!