Puregon, wer noch?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von micke2412 04.12.09 - 10:32 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich komme eben vom FA und soll nun am Sonntag anfangen, Puregon zu spritzen.
Ist jemand hier, der gerade dabei ist oder auch anfängt, vielleicht können wir uns ein bisschen austauschen.
Ich habe das in meiner ersten SS auch gemacht, ist aber mittlerweile schon eine Weile her und ich bin aufgeregt und hoffe sehr, daß alles klappt!

LG

Beitrag von zwiiebel 04.12.09 - 10:45 Uhr

Liebe Micke,

ich stecke auch gerade in meinem ersten Behandlungszyklus für eine IVF und habe bis vor ein paar Tagen Puregon gespritzt (gestern PU). Nach erster Überwindung war es aber eigentlich garnicht mehr so wild. Hatte nur ab und zu ein paar blaue Flecken.

Machst du auch eine IVF/ICSI?

Lieben Gruß #klee

Beitrag von inoola 04.12.09 - 11:13 Uhr

huhu, ich bin gerade durch damit. und musste auch puregon spritzen.
wir mein schatzi hat immer die spritze fertig gemacht, ich hab die haut desinfiziert und gespritzt.
(war gruselig, aber ich fand nach der ersten überwindung gings)

lg inoo

Beitrag von micke2412 04.12.09 - 12:19 Uhr

Ich mache ICSI (denk ich mal) also ich muss 6 Tage hintereinander immer um die gleiche Zeit spritzen, dann zu Kontrolle und wenn alles passt dann den ES auslösen.
Das Spritzen ist nicht der Renner, aber eigentlich kein Problem ;-)

Beitrag von micke2412 04.12.09 - 12:21 Uhr

Danke für eure Antworten#klee


#danke

Beitrag von girl08041983 04.12.09 - 11:20 Uhr

Huhu,

ich hab im Obtober Puregon gespritzt, bin auch schwanger geworden (mit 2 Eier, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten sich eingenistet haben), hab aber leider beide verloren. Wir starten Ende Januar wieder neu

Lg und viel Glück

Lia

Beitrag von baldmama81 04.12.09 - 14:24 Uhr

Ich bin auch in meinem 1. Puregonzyklus. Habe am Mittwoch ES ausgelöst und hoffe jetzt auf #baby !
Wünsch euch viel Glück!

Beitrag von micke2412 04.12.09 - 14:54 Uhr

Danke, wünsche euch, daß es schon geklappt hat!!!#klee

LG

Beitrag von hohenloherin 04.12.09 - 15:03 Uhr

ich hab am dienstag mit puregon angefangen, und es ist das erste mal, dass ich das mache. wir machen eine ivf. ich soll nun jeden tag bis nächsten montag 150 einheiten puregon spritzen und am dienstag hab ich wieder einen ultraschall-termin. hoffentlich klappt alles.

heute hab ich schon mal verschlafen und mir die spritze zwei stunden später gesetzt - weiß jemand von euch,ob das schlimm ist?!

und: was bedeuten eigentlich diese ganzen abkürzungen hier bei euch? zum beispiel pu und so. ich versteh manchmal nur bahnhof.....

viele grüße von der
hohenloherin

Beitrag von micke2412 04.12.09 - 16:55 Uhr

ich muss von sonntag bis freitag je 50 E spritzen und dann zum US.
Alle Abkürzungen sind mir jetzt auch noch nicht geläufig und muss mich noch zurecht finden.
Ob es was ausmacht, weil Du heute später gespritzt hat, weiß ich leider auch nicht, sorry.

LG#klee

Beitrag von baldmama81 04.12.09 - 19:27 Uhr

hallo hohenloherin

die abkürzungen sind mir auch noch fremd.

Aber wegen deiner frage bzgl. 2stunden zu spät spritzen: es sollt nichts machen. mein arzt hat mir gesagt, dass man bis zu 2 stunden verschieben kann. dies soll jedoch nicht immer gemacht werden.

wiel erfolg!!!!!!!!!!!

Beitrag von hohenloherin 05.12.09 - 19:30 Uhr

danke für eure antworten - bin jetzt echt beruhigt.

und ich bin auch froh,dass ich nicht die einzige hier bin die die abkürzungen nicht versteht!:-)

schönes wochenende!
hohenloherin