Welchen Hustensaft nehmt ihr? (3Jahre)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von booo 04.12.09 - 10:40 Uhr

Hallo.

Meine Tochter hat seit 2 Tagen scheinbar eine zugesetzte Lunge. Wenn sie hustet hört man es krachen, sie muss aber nicht husten eigentlich. Das ist es ja. Da wir aber vor 2 Jahren 2 Lungenetzündungen hatten, möchte ich ihr nun gern Hustensaft holen, damit der ganze Schmodder sich löst.

Welchen nehmt ihr? Könnt ihr einen empfehlen?
Ich kenne nur Mucosolvan.
Danke

Beitrag von schneckerl_1 04.12.09 - 10:42 Uhr

Hallo,

wir haben "Neo Tussan" verschrieben bekommen.

VG, Birgit

Beitrag von n.b.82 04.12.09 - 10:46 Uhr

Ich mache ihn immer selbst, weil ich bis jetzt von keinem gekauften Hustensaft überzeugt worden bin und der selbstgemacht so ganz gut hilft...

Zwiebeln klein schneiden und mit Kaniszucker vermischt in ein zuschraubbares Marmeladenglas füllen. Auf die Heizung stellen und ein paar Stunden warten. Den Sirup gebe ich 3 mal täglich!

Dazu inhallieren wir noch regelmäßig mit unserem PariBoy und Kochsalzlösung.

Hilft beides super!
LG NIna

Beitrag von bensu1 04.12.09 - 12:40 Uhr

hallo nina,

den hustensaft möche ich auch gerne testen. eine frage dazu: zwiebel und rohrzucker im gleichen verhältnis? und gibst du das glas anschließend in den kühlschrank?

danke im voraus
lg
karin

Beitrag von bibabutzefrau 04.12.09 - 13:32 Uhr

ich nehme 2 Zwiebeln und soviel Zucker dass es gut bedeckt ist.
Der Saft schmeckt total gut,gar nicht ekelig.
Habe ich letztes Jahr ind er Schwangerschaft genommen (als ich ne Lungenentzündung hatte) udn er hat super gelindert!


LG Tina

Beitrag von bensu1 04.12.09 - 15:18 Uhr

super, danke dir!
lg
karin

Beitrag von n.b.82 04.12.09 - 15:55 Uhr

Ich nehme Kanidzzucker (oder wie schreibt man den) ? ;-)

ne lasse den Sirup draußen stehen dann bildet sich immer wieder neuer Sirup. Würde ihn aber nur 3-4 Tage hernehmen dann neuen machen!

Nehme 1 große Zwiebel und fülle das Glas mit Zucker auf. 50/50 kommt schon ungefähr hin! LG Nina

Beitrag von bensu1 06.12.09 - 14:39 Uhr

dankeeee :-D

Beitrag von nicki1820 04.12.09 - 10:48 Uhr

Hallo,

in deinem Fall würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen- schon allein weil ihr schon 2 Lungenentzündungen hattet.

Unsere Kinderärztin ist gleichzeitig kinderlungenfachärztin, sie sagt, dass Hustensäfte nicht helfen. Es gibt wohl eine ganz neue Studie in der Hustensäfte auf ihre Wirkung getestet wurden und sie eindeutig ergeben habe-Sie haben KEINE Wirkung.

Beste Grüße

nicki

Beitrag von nicole9981 04.12.09 - 10:51 Uhr

Hallo!

Ich würde zum Arzt gehen.

Wir nehmen hier Prospan und zwar die Großen und die Kleinen.

LG Nicole

Beitrag von booo 04.12.09 - 11:01 Uhr

Meine KiÄ verschreibt auch nur Hustensaft und sagt abwarten. Wenns schlimmer wird gibt sie Antibiotikum (Sie hat draus gelernt dass unsere Tochter da schnell was entwickelt)

Zwiebelsaft nimmt sie nicht, finde ich aber auch brutal eklig :-)

Beitrag von agostea 04.12.09 - 11:07 Uhr

Ambroxol.

Gruss
agostea

Beitrag von booo 04.12.09 - 11:09 Uhr

Termin um 12 beim Kinderarzt

Beitrag von keksiundbussi04 04.12.09 - 11:16 Uhr

Hallo,

wir nehmen den MUCOSOLVAN Saft! #pro
Wir haben schon soviele probiert, aber der Mucosolvan, ist mit Abstand der Beste!
Nachts, wenn es recht schlimm ist, den Sedotussin Hustenstiller!


Karin #niko

Beitrag von engelchen28 04.12.09 - 11:16 Uhr

du meine güte, geh zum arzt und frag' keine laien, was sie für hustensaft kaufen! hustensaft ist ein medikamt, das vom arzt verschrieben wird. es gibt 'zig sorten, die alle anders wirken.

du sprichst, als würdest du bunte bonbons kaufen!

Beitrag von booo 04.12.09 - 12:45 Uhr

1. Hustensaft ist Rezepfri in jeder Apotheke erhältlich!

2. Ich bezeichne Mütter nicht als Laien

3. Hab ich nirgends geschrieben, dass ich vorher nicht zumindest beim Arzt anrufe, oder?

Beitrag von linagilmore80 04.12.09 - 11:31 Uhr

Ich verwende gar keinen Hustensaft - die bringen auch lt. meinem Kinderarzt nicht viel.

Wenn es bei uns ganz arg ist, dann gibt es Thymiantee mit richtig viel Honig.

LG,
Lina

Beitrag von binnurich 04.12.09 - 11:36 Uhr

bronchipret

Beitrag von lamia1981 04.12.09 - 11:38 Uhr

Auf den schwöre ich auch, sowohl bei mir als auch bei den Kindern.

Beitrag von zapmama2003 04.12.09 - 15:01 Uhr

Zwiebeln klein schneiden und mit Honig (1-2 EL) vermischt ein paar stunden ziehen lassen. Sirup dann 2-3 mal täglich geben. Nachts hilft eine Löffel Fenhelhonig ganz gut.

Gute Besserung!#klee