Oh man, wie kann ich meinen Mann überreden...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von ami1209 04.12.09 - 10:58 Uhr

das ich mich bei WW-Online anmelden "darf";-)

Ich habe zwar eine alte CD-Rom von WW zu Hause würde aber gerne das neue Programm ausprobieren #schmoll

Aber 60€ für drei Monate sind ihm zuviel Geld, obwohl ich das nicht so schlimm finde. Gut sind 20€ im Monat aber immer noch billiger als die Treffen und ab dem 4. Monat kostet es ja auch "nur" noch 15€/Monat.

Habt ihr vielleicht noch ein paar gute Argumente??? Wäre euch super dankbar #herzlich

Lg
Bianca

Beitrag von fraukef 04.12.09 - 11:11 Uhr

Nein - insbesondere dann nicht, wenn du die CD eh hast...

Am Programm hat sich nciht viel geändert - es gibt ein paar Sattmacher - das wars. Sonst ist das meiste gleich geblieben.

Ich hab mir die neue CD über ebay gekauft - aber auch nur, weil die alte unter XP nicht mehr lief. Die hat 42 Euro gekostet - und ich finde die 18 Euro waren sinnvoll gespart... Hätt ich Ahnung von Programmierung gehabt, wär ich beim alten Programm geblieben und hätte weitere 42 Euro gespart...

Meinen Mann muss ich bei sowas nicht um Erlaubnis bitten, da ich mein eigenes Geld ausgebe. Vielleicht kommt daher aber auch das Verständnis für Deinen Mann ;-)

LG
Frauke

Beitrag von ami1209 04.12.09 - 11:24 Uhr

es hat sich seit dem 01.12.2009 schon einiges geändert, zum beispiel gibt es da jetzt ProPoints und die werden glaube aus eiweiß, kohlenhydraten, fett und kcal berechnet. von daher selber gar nicht zu berechnen.

ich glaube auch nicht das ww von dem neuen programm eine cd rausbringt um ihr neues system zu schützen.

wir haben ein gemeinsames konto und er ist der hauptverdiener, deswegen mache ich sowas nicht ohne seine meinung zu hören.

danke für deine antwort
bianca

Beitrag von binnurich 04.12.09 - 11:39 Uhr

aber du hast doch sicher auch eigenes Geld oder?

wir haben auch ein gemeinsames Konto und ich geb sicher mehr aus als mein Mann aber gerade Dinge wie Kosmetik, Friseur etc würde ich meinen Mann NIE fragen

Beitrag von ami1209 04.12.09 - 11:47 Uhr

sicher hab ich auch eigenes geld, aber jetzt hab ich ihn ja schon nach seiner gefragt. da will ich dann auch nicht einfach anmelden obwohl er es nicht will.

naja vielleicht schaff ich es ja auch ohne.
für mich wäre das halt auch nochmal ein kleines druckmittel, weil ich halt dafür geld bezahle.

habe jetzt zwar so für mich angefangen aufzuschreiben nach dem alten system, aber wie ich mich kenne halte ich das nicht lange durch #schmoll, na mal sehen vielleicht kann ich den kompromiss das er mich absolut unterstützt und mich zum durchhalten anspornt. er hat nämlich auch ein bißchen zuviel und ißt halt auch gerne mal döner, pizza und co.

lg#herzlich

bianca

Beitrag von binnurich 04.12.09 - 12:17 Uhr

mein letzter derartiger Versuch ist gescheitert, das kenn ich.
vielleicht solltest du versuchen eine Freundin zu fragen, ob sie dich 1 x wöchentlich wiegen kann, da gibt es wenigstens eine "ofizielle" Kontrolle

Beitrag von windsbraut69 04.12.09 - 22:10 Uhr

Bei uns gibts schon lange weder "mein" noch "dein" aber keiner muß wegen 20 Euro den anderen fragen!
Tut Dein Mann das im umgekehrten Fall auch?

Beitrag von eisengel1971 04.12.09 - 13:16 Uhr

hallo

also ich mache das neue programm nun seit 14tagen und es ist nicht mit den flex points zu vergleichen.
da man die pro points ganz anderes berechnet und auch die lebensmittel ganz andere poins nun haben..
man hat auch ganz andere points zahl am tag zu verfügung ich hatte vorher 24 nun 37 und das ist schon ein unterschied.
auch wird nicht mehr nach kalorien sondern eiweiß,kohlenhydrate,fett und ballaststoffe gerechnet..
wenn man das neue programm macht kann man nichts mehr von dem alten flex points gebrauchen(ausser die kochbücher,da man eine extra umrechnungs liste bekommen hat.man es aber auch selber ausrechnen kann)


und ich bin begeistert von dem neuen programm,komme damit vieol besser klar als flex points,habe auch schon fast 2,5 kilo wieder runter

lg sandy

Beitrag von miss-bennett 04.12.09 - 11:18 Uhr

Hallo Bianca!

Ich gehe ins Treffen, obwohl ich schon davor auf eigene Faust 8 kg abgenommen hatte. Jetzt sind es insgesamt 17 und ich weiß, dass ich es sonst nicht geschafft hätte.

Mein Mann meckert immer noch rum. Mittlerweile behauptet er ganz frech, ich wäre schon zu dünn #augen und soll aufhören.

Ich aber möchte noch 5 kg weg haben und bleibe dort. Punkt. Das Geld ist es mir wert. Vor allem passt WW in meinen Alltag ganz gut (habe 6 Kinder und komme schon so manchmal mit dem Kochen nicht hinterher...)

Mein Hauptargument ist:

Ausser Lesen ist das mein einziges "Laster". Ich könnte auch anfangen Schuhe zu kaufen :-p

Viel Glück und LG

Miss Bennett #klee

Beitrag von ami1209 04.12.09 - 11:28 Uhr

erstmal #pro zu deiner abnahme. wirklich große klasse. wie lange hast du dafür gebraucht?

habe mir heut aus frust schuhe gekauft :-p, allerdings hatte ich das schon lange vor ;-)

ach man, am besten ich fülle ihn zu silvester ab und dann krieg ich schon ein ja #rofl

vielen dank für deine antwort
bianca

Beitrag von miss-bennett 04.12.09 - 11:38 Uhr

"... am besten ich fülle ihn zu silvester ab und dann krieg ich schon ein ja..."

Probier´s einfach ;-)

Ich habe jetzt fast ein Jahr gebraucht. Das ging so langsam, dass es mir überhaupt nicht schwer gefallen ist. Das beste an der Sache ist, dass mein Bauch wieder flach ist, womit ich nach 5 Schwangerschaften gar nicht gerechnet hatte (mache allerdings Nordic Walking, Crosstrainer und Rückenschwimmen).

Beim neuen Programm und den ProPoints war ich ziemlich skeptisch, es war ja alles so schön eingefahren, gell? Aber man hat doch genug Punkte und, wenn die nicht reichen, darf man auf das Wochenextra zugreifen (welches mehr ist als Tagesbudget!). Die Points haben sich auch verändert, dadurch dass man sie nicht mehr über kcal ausrechent, sondern genau hinschaut, woher die kcal kommen. Dadurch ist einiges "günstiger" geworden, einiges "teurer". Mir gefällt es. Und ich bleibe auch dort, mir fehlen noch 5 kg bis zum Goldmitglied.

LG Miss Bennett

Beitrag von ami1209 04.12.09 - 11:50 Uhr

mein bauch ist eigentlich auch das was mich am meisten stört. so richtig flach muss er ja nicht werden, aber ein "paar viele;-)" cm umfang weniger wären sehr schön.

naja mal schauen was sich noch ergibt.

lg
bianca

Beitrag von hippogreif 04.12.09 - 17:21 Uhr

Was für eine Beziehung hast Du denn, in der Du das Einverständnis Deines Mannes brauchst, um 60€ auszugeben??? Also, wenn es sich um wirklich große Summen handeln würde, OK, da würd ich sagen, sowas bespricht man zusammen. Aber läppische 60€??? Fragt er Dich auch um Erlaubnis, wenn er sich ne Hose kaufen geht oder in die Kneipe geht, um mit Freunden was zu trinken????

Beitrag von jenny-79 04.12.09 - 20:27 Uhr

Hi,

darum ging es in der Frage doch gar nicht. Und für den einen sind 60,00 Euro viel und für andere halt eben nicht.
Wenn Du ihr nicht helfen kannst, dann laß doch einfach solche Antworten.

Hier vielleicht eine kleine Hilfe für Dich (TE): Du könntest das Internetangebot erst einmal zwei Wochen ausprobieren, ist es nichts, dann könntest Du kündigen. Zitat: "12. Widerruf

12.1 Der Nutzer ist berechtigt, sein Einverständnis mit diesen Abo-Bedingungen innerhalb von zwei Wochen gegenüber WeightWatchers schriftlich zu widerrufen. "

Sprich doch mit Deinem Mann ab, dass Du es erst einmal diese zwei Wochen machst und Ihr Euch dann noch mal zusammen setzt. Vielleicht gefällt es Dir auch gar nicht oder Du kannst ihn mit super Ergebissen überzeugen.

LG
Jenny

Beitrag von jenny-79 04.12.09 - 20:29 Uhr

Kleiner Nachtrag noch: super schöne Fotos von Euch in der VK.

Beitrag von ami1209 04.12.09 - 21:12 Uhr

deine zwei sind ja auch voll süß, vor allem deine große ;-) hat tolle haare. soll meine auch haben #schmoll

vertragen sich deine beiden auch so toll?

ich finde es immer voll süß wenn mein kleiner niclas seine schwester sucht und dabei venna (heißt savanna) ruft und wenn er sie nicht findet zu mir kommt und mit den schulter zuckt weil er sie nicht finden kann #verliebt

lg
bianca

Beitrag von jenny-79 04.12.09 - 21:21 Uhr

Immer vertragen sich die beiden nicht. Manchmal geht es auch ganz schön rabiat zu. Aber manchmal spielen die beiden richtig süß miteinander, z. Bsp. mit Lego Duplo. Alexander ist erst 13 Monate, daher kann er natürlich noch nicht so viel wie Sophia, sie ist 3 Jahre und 5 Monate. Und manchmal möchte sie auch lieber alleine spielen, aber das ist wohl alles normal unter Geschwistern.

Dann schreib mal fleißig Deine Essenspläne und berichte mal, wie Ihr Euch entschieden habt. Aber ich finde es toll, dass Dein Mann Dich beim Abnehmen unterstützt. #pro

Wünsche Dir viel Erfolg.

Beitrag von ami1209 04.12.09 - 21:05 Uhr

erstmal vielen dank für deine antwort #liebdrueck

die nachricht über dir hab ich jetzt mal überlesen ;-). ich sag einfach mal das nennt man kommunikation, denn ich rede eigentlich über alles mit meinem mann. und wie du schon sagtest, für den einen sind 60€ viel geld.

das ist eine super hilfe werde mir das gleich nochmal auf der homepage anschauen.

wir haben jetzt erstmal mehr oder weniger vereinbart das er alle 2-3 tage meinen essensplan kontrolliert (ob ich ihn noch schreibe), weil das nämlich mein größtes problem ist. außerdem darf ich nur noch pizza, döner und co wenn ich auch wirklich noch soviele punkte über habe.

ich denke das ist zumindest schonmal ein kleiner anfang. zwar noch nicht ww-online, aber etwas kontrolle steht ja doch dahinter. ich hoffe nur das er es auch so ernst durchzieht wie ich es meine.
So, habe jetzt zu ihm gesagt das ich mich bei ww anmelde wenn er es nicht tut #cool


glg
bianca

Beitrag von windsbraut69 04.12.09 - 22:14 Uhr

Kommunikation ist ne prima Sache, das hat aber mit "um Erlaubnis bitten" und "dürfen" nichts zu tun.

Du redest mit ihm nicht drüber, sondern überlegst wie ein Kind, wie Du ihn überreden oder austricksen kannst, das finde ich erschreckend.

Beitrag von windsbraut69 04.12.09 - 22:13 Uhr

Ob es nicht vielleicht auch eine Hilfe sind kann, sie mal mit der Nase darauf zu stoßen, dass sie wie ein Kind um Erlaubnis fragt???

Beitrag von hippogreif 04.12.09 - 22:14 Uhr

Na, die Frage oben ist doch: wie kann ich meinen Mann überreden. Oder etwa nicht? Darauf antworte ich, dass ich es höchst seltsam finde, dass man seinen Mann zu soetwas überreden muß und vielleicht mal drüber nachdenken sollte. Wenn man keine 60€ übrig hat ist das etwas anderes, aber dann sollte man seinen Mann auch nicht überreden wollen, oder? Aber in meinen Kopf geht einfach nicht rein, dass man, vorrausgesetzt, man hat die 60€, dafür seinen Mann um Erlaubnis fragen muß. Aber OK, vielleicht habe ich auch ein anderes Verständnis von Selbstständigkeit in einer Partnerschaft.

Beitrag von windsbraut69 04.12.09 - 22:16 Uhr

Geht mir genau so.
Ich kann nicht nachvollziehen, dass man sich als erwachsener Mensch und Partner dermaßen klein halten läßt, dass man um Erlaubnis fragen oder den Partner "überreden" muß.

LG

Beitrag von windsbraut69 04.12.09 - 22:08 Uhr

Brauchst Du Argumente und Überredungskunst, um monatlich 20 Euro für Dich ausgeben zu "dürfen"?

Da kann ich Dir nicht weiter helfen, ich bin erwachsen und darf über mein Geld schon lange selbst verfügen.

LG