Hund Korb, oder Decke?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von 69bine 04.12.09 - 11:54 Uhr

Hi

Es ist mal Zeit das Merlin was Neues bekommt. Er hat einen, ähm, ziemlich riesigen Weidenkorb, der eigentlich nicht mehr so wirklich Platz hat. #hund ist zwar groß, aber beim Korbkauf hatten wir damals wohl eher eine Dogge vor Augen. Jedenfalls liegt er meißt in einer Ecke und die andere Hälfte des Korbes ist leer. #schein

So, was habt ihr denn? Traditionell Korb, oder Kissen/Decke?

Problem bei Merlin sind die Haare #augen, die sich bisher in noch jeder Decke/Korbkissen quasi "reingefressen" haben. Keine Chance die gut abzusaugen. Waschmaschine sieht also immer dementsprechend aus. #schock
Ich hab bei Fressnapf jetzt schöne große Kissen gesehen. Teflonbeschichtet, oder welche mit Kunstleder. Ich verspreche mir, dass die Reinigung erheblich einfacher wird.

Aber vorher....eure Meinung bitte. :-)#danke

lg bine

Beitrag von kja1985 04.12.09 - 12:04 Uhr

Das hab ich meinem bestellt:

http://www.sabro.de/schlafplaetze/kudde-hundebett.html

Beitrag von maryalex 04.12.09 - 13:29 Uhr

#schock Das is ja sauteuer.
Also wir haben so ne Plastikschale, die kann man sehr gut saubermachen. Weidenkorb is eh Mist, denn wenn der Hund mal Flöhe haben sollte, musst den Korb wegschmeißen, die bekommt man aus den Ritzen ja nie wieder raus. In die Schale haben wir eine Bettdecke mit günstigem Bezug (beides bei Ikea gekauft), das kann ich 1 Mal die Woche bei 60 Grad Waschen und die Bezüge kann man immer mal wechseln, dann siehts nie langweilig aus;-)
LG Mary

Beitrag von girl08041983 04.12.09 - 13:33 Uhr

Hallo,

wir haben auch einen großen Plastikkorb, dazu hat Ares dann noch ein paar Decken.

Lg Lia

Beitrag von 69bine 04.12.09 - 13:48 Uhr

Gegen Flöhe unternehme ich schon vorher was, damit es gar nicht erst dazu kommt. Sind die erst mal eingeschleppt, sitzen die nämlich in allen Teppichen, Sofabezügen....
Die Plastikschalen finde ich einfach nur hässlich, sorry. Und mit den Bettbezügen, wie gesagt, ich bekomm das vor dem Waschen nicht richtig abgesaugt. Verfilzt sich quasi mit dem Untergrund. #augen Und die Waschmaschine sieht dann aus.... #cool
Finde das mit Kunstleder gar nicht doof. Absaugen, drüberwischen, fertig! #pro

Ich denk ich hab mich jetzt entschieden was #hund zu Weihnachten bekommt. #niko

Beitrag von kja1985 04.12.09 - 19:18 Uhr

Hallo,

dafür hält sie lebenslang. Meine Eltern hatten die für zwei Doggen über viele Jahre.

Beitrag von cherymuffin80 04.12.09 - 12:12 Uhr

Ich hatte immer solche dicken Kissen die mit so kleinen Kügelchen gefüllt waren, da kann der Hund sich so reindrücken wie er mag, war auch Kunstleder von Außen, somit leicht zu reinigen.

Son Weidekorb hatte ich auch mal, aber den Hat der Hund zerpflückt ;-)

Beitrag von glu 04.12.09 - 13:36 Uhr

Wir haben ein Kunstlederkörbchen im Wohnzimmer und ein Kissen im Schlafzimmer, das lässt sich auch gut absaugen!

Bei meinen Eltern hat er eine Decke, dort geht er aber nur mit Kauartikeln und Knochen drauf, sonst liegt er im Flur auf der Teppichbrücke!

lg glu

Beitrag von miriamj1981 04.12.09 - 13:52 Uhr

Unser Hund hat seine eigene Kunstledercouch (leider ein furchtbares grün) - ein Garagenfund:-). Sie liebt das Ding. Es steht bei uns im zweiten Wohnzimmer, ansonsten liegt sie noch bei uns auf dem Sofa (da hat sie sich die Ecke zur eigenen Domäne gemacht) oder auf einer Decke unter unserem Bett (Hochbett).

lg Miriam