etwas peinlich... wie sieht es bei euch da unten aus?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von rutschus 04.12.09 - 12:09 Uhr

Hallo liebe Mamis!

Hab mal ne etwas peinliche frage. Ich habe mich mal mit dem Spiegel unten inspiziert. Hat mich doch interessiert wie es nach der Geburt ( vor ner Woche )jetzt da unten aussieht#augen
Also wenn man die Schamlippen auseinander macht, dann ist nach der Klitoris bis an den Damm eine Höhle#hicks und man alles ist offen. Ich hoffe, das ist normal, oder?
Wie lange ist das so und wann ist das wieder zu wie vorher??

Danke
rutschus + Amelie

Beitrag von miss-lacrima 04.12.09 - 14:01 Uhr

Huhu,
also hihi - "inspiziert" habe ich mich ehrlich gesagt nie, hatte ziemlich heftige Geburtsverletzungen und wollte das nicht sehen.
Aber die Höhle könnte wegen der erschlafften Beckenbodenmuskulatur sein.
Ich denke, wenn du immer brav die Rückbildungsgymnastik machst (jetzt ja noch nicht. Aber später) dürfte sich das wieder geben ;)

LG
Jenny

Beitrag von jessi15344 04.12.09 - 21:43 Uhr

hallo,ich habe mir das damals oft angesehen weil ich nen dammschnitt hatte und wissen wollte wie es verheilt.also bei mir war auch alles etwas gedehnt aber das geht wieder zurück.lg jessi

Beitrag von silberlocke 06.12.09 - 20:51 Uhr

Hi Du
ähm, Du hast "grade" eine Zitrone durch ein Nadelöhr gepresst - klar muss man das sehen!
Ist normal und wenn Du Deine WOCHENBETTGYMNASTIK - die macht man schon ab dem Tag nach der Geburt!!! - und anschließend Deine Rückbildung (8-12 Wochen nach Geburt beginnt der Kurs) machst ist schnell alles wieder normal.

LG Nita