Mönchspfeffer und Pulsatilla D6?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jasmin0801 04.12.09 - 12:21 Uhr

Hallo,

wir versuchen schon eine Weile ein Baby zu bekommen.Seit 2 Monaten ist mein Zyklus total durcheinander.Hier mein aktuelles ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=463439&user_id=742744

Hatte mal im Net gegoogelt und so einiges gefunden.Dabei bin ich auf Mönchspfeffer und PulsatillaD6 gekommen.Jetzt zu meiner Frage:Kann man beides zusammen einnehmen oder eher nicht???
Über Mömpf hab ich gelesen das man das nur nehmen soll wenn man sehr starke Mens hat!Bei mir ist das aber seit 2 Monaten nicht der Fall,im Gegenteil sehr schwach.Zudem hatte ich starkes Brustspannen und Milch(hatte ich schon mal gepostet)Ich war auch beim FA,der meinte es sei alles bestens und es wäre keine hormonelle Störung.
Ich weiß im Moment nicht was ich machen soll#gruebel
und hoffe mal das mir hier jemand einen Rat geben kann.
So,jetzt hab ich euch genug zugetextet;-)

Liebe Grüsse

Beitrag von knutschibaer 04.12.09 - 13:18 Uhr

Hallo!
Das mit dem Mönschspfeffer solltest du auf jeden Fall mit deinem FA ablären.
Einfach so würde ich es nicht nehmen.
Beides zusammen verträgt sich auf jeden Fall.
Pulsatilla sollte man um den ES rum nehmen.
LG