Was will dieser Mann?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von dinidini34 04.12.09 - 12:31 Uhr

hallöchen, ich möchte mal eure meinung zu einem mann hören, ich werde aus ihm nicht schlau. Zur Geschichte:

September 2008: Trafen uns das erste Mal in der Disco. Er lief mir bis Dezember hinterher. Er gilt als Frauenheld. Nach vielen Zweifeln und Gespräche kamen wir Dezember 2008 zusammen.

Wir landeten sofort im Bett, waren glücklich. ZWei Wochen später, kurz Weihnachten machte er plötzlich Schluß! Dabei fragte er vorher immer ob ich mit ihm Kinder haben möchte, wann wir zusammen ziehen..... Völlig ernst. Ich gab nicht wirllich Antworten darauf, da viel zu früh.

Neujahr 2009 kam er wieder an, er hätte Beziehungsangst würde mich sehr vermissen etc. Kamen wieder zusammen, wieder nur 2 Wochen bis er Schluß machte.

Ich wurde ungeplant im Januar von ihm Schwanger. Wir redeten lange. Er will unbedingt Kinder, aber in einer Partnerschaft. Ich hatte dann im März eine Fehlgeburt. Wir verloren nie wieder ein Wort darübner und der Kontakt brach erstaml ein wenig ab.

Er lebte ab Mai in einer Beziehung, meldete sich im Juli bei mir und möchte unbedingt mit mir ins Bett. Dies ging über meherere Wochen, teilweise bis zu 20 SMS am Tag. Wir landeten jedoch nicht im Bett- er war ja vergeben!!!

Seine Freundin fand es raus. Er sagte zu ihr er wolle mich nur heiß machen. Funkstille zwischen uns, bis die beiden sich im Oktober getrennt hatten.

Er meldete sich wieder bei mir, es folgten viele Gespräche über die Sache in unsere Beziehung und danach. Viele Entschuldigungen seiner seits, obwohl das ganze schon fast vergessen war.

Es kam wie es kommen musste, wir landeten im Bett. Er sagte mir wie doll er mich lieb habe etc.

Zwischendurch immer noch mit seiner Ex Kontakt.

Wir landeten ein zweites Mal im Bett. Er sagte hin und wieder den Satz: "WENN ICH SAMENRAUB betreiben möchte, müssen wir erst ein bisschen zusammen sein"

Er machte immer wieder Andeutungen in Hinsicht auf BEziehung oder wie soll ich so unverhofft ständig diesen Satz verstehen???

Ich reagierte nicht darauf- ließ es weiter als nur eine Bettgeschichte laufen.....

Zumal er irgendwo an seiner Ex hängt: Trennungsgrund. sie möchte keine Kinder.

Nun ist es so, das ich ständig von unbekannter Person angeschrieben werde, ob ich mir die Schwangerschaft nur ausgedacht hätte.

ER ging auf Konfronation mit dieser Person, ist seitdem sehr kurz angebunden. Verstehe es nicht, schließlich hat er anhand Ultraschallbilder auch sehen können, das ich schwanger war.

Will er mich NUR fürs Bett?? Aber was sollen seine Andeutungen, auch ob ich mir vorstellen könne, uns besser kennen zu lernen.....

Alles sehr merkwürdig und ja, klar sind Gefühle vorhanden- meinerseits!

Beitrag von brummel-baer 04.12.09 - 12:37 Uhr

Lass es, das gibt nur Ärger mit ihm.

Beitrag von ayshe 04.12.09 - 12:47 Uhr

seine freundin ist seine beziehung

und du?


du sollst die mutter seiner kinder werden?
weil seine freundin ja keine will.


so kommt es mir vor, muß aber nicht stimmen.

Beitrag von k_a_t_z_z 04.12.09 - 12:57 Uhr



Bist Du Masochistin?!

Magst Du es, verarscht zu werden?!

Stehst Du auf unreife Idioten?!


Drei Mal nein?

Was willst Du dann mit dem?

LG, katzz

Beitrag von pupsismum 04.12.09 - 13:16 Uhr

Der holt dich aus dem Schrank, wenn er gerade mit dir spielen will und wenn er genug hat, packt er dich wieder rein.

Alles was er dir vorschnackt dient nur dem Zweck, dass du weiter, wie bisher, so hübsch mit machst.

Wenn du auf Selbstgeißelung stehst, mach so weiter.

Wenn du irgendwann eine richtige Beziehung führen willst, such dir einen anständigen Mann dafür.

Gruß
p

Beitrag von s.cheri. 04.12.09 - 13:17 Uhr

lass es. viel zu undurchsichtig der typ.

der wird dir nur immer wieder kummer bereiten.

auch die sexgeschichte würde ich mal lassen, damit du abschliessen kannst.
im endeffekt hat er doch bewiesen, dass er ein frauenheld ist. und die wissen halt auch, wie sie sich eine frau warmhalten können.

lg
cheri

Beitrag von seelenspiegel 04.12.09 - 14:12 Uhr

<<<Will er mich NUR fürs Bett??>>>

Jap !

Wenn Du damit leben kannst ab und an mal ein Orgelduo mit ihm zu spielen ist das ja auch völlig in Ordnung.

Solltest Du allerdings mehr wollen dürfte das wohl auch in Zukunft so weiter gehen und ich an Deiner Stelle würde dann gänzlich Abstand nehmen.

Anonsten: Sollte ab und an sexeln auch ok sein, solltest Du ihm das sagen, dann kann er sich seine schmierige Art nämlich sparen, und braucht nur noch Handwerker spielen: auspacken, Rohr verlegen, und wieder seiner Wege ziehen.

Beitrag von caterina25 04.12.09 - 15:35 Uhr

Ganz ehrlich?
Er spielt nur mit Dir! Er ist unreif und will gar keine Beziehung im klassischen Sinne, sondern nur sein Spielchen spielen! Das was er Dir erzählt, erzählt er garantiert auch dr anderen!
Deiner Selbstachtung willen, solltest Du so schnell wie möglich einen Schlussstrich ziehen!
Du hast wahrlich etwas besseres verdient!
Alles Gute!

Beitrag von bu83 04.12.09 - 15:47 Uhr

juhu,

kommt mir ein wenig bekannt vor deine story. vor ca. sechs jahren habe ich was ähnliches erlebt. das ganze zog sich auch über ein jahr hin. der Kerl braucht dich nur für sein Ego. Mehr nicht. brech den kontakt ab.

LG BU

Beitrag von freckle06 04.12.09 - 17:58 Uhr

Schon wieder...?

Hattest doch schon Antworten bekommen. ;-)

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=38&id=2355021

Beitrag von nic-mz 04.12.09 - 21:10 Uhr

Du hast ja ein Gedächtnis ...#gruebel

Beitrag von freckle06 05.12.09 - 08:24 Uhr

Ja. :-)

Beitrag von -mann- 04.12.09 - 18:02 Uhr

als Mann kann ich nur sagen: typisches jäger- und sammler-syndrom. wie weit kann ich gehen, werde ich geliebt? ihm fehlst an charakter und respekt - insbesondere vor dir und den menschen, die er damit verletzt.

Beitrag von fraz 04.12.09 - 18:26 Uhr

Für diese Spielchen wär ich mir zu schade.....

Beitrag von sandycheeks 04.12.09 - 22:25 Uhr

Masochismus in seiner Reinform.

Es ist wirklich erschreckend (vorausgesetzt es handelt sich nicht um Fakes) wie viele Frauen sich auf gut Deutsch verarschen lassen, weil sie ja "Gefühle" haben.

Gibt es auch noch Frauen die Rückgrat haben, charakterlich gefestigt sind und sich nicht von jedem dahergelaufenen Hanswurst zum Narren halten lassen?