2x wöchentlich zum ctg??? Bei 32+1

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von amal-1983 04.12.09 - 12:38 Uhr

Hallo,

ich war heute zum 3.Screening beim FA.
Soweit war alles in Ordnung.
Krümmelchen ist ca. 42,6cm groß und wiegt um die 2kg.

Außerdem liegt es jetzt endlich in SL.. wir wollten ja schon nächste Woche mit dem Moxen anfangen..

So dann ctg geschrieben und es hat wohl lt FA den größten Teil geschlafen..
..dann meinte sie zum Schluß, ich soll doch bitte ab sofort immer di und do zu ctg kommen weil die Gefahr besteht dass es sich (dadurch das es sich ständig dreht) mit der Nabelschnur verheddert..

Jetzt mach ich mir echt Sorgen.. Kann das wirklich passieren?

Danke schon mal für eure Antworten
Amal 32+1

Beitrag von hebchri 04.12.09 - 14:44 Uhr

Hallo du,
also meiner Meinung nach hört sich das einfach nach reiner Geldmacherei an. :-[
Ich verstehe nicht den Sinn. Selbst wenn dein Kind sich die Nabelschnur um den Hals wickelt ist das nicht unbedingt schlimm. Außerdem können die wirklich Gefahren mit 2 mal CTG die Woche doch auch nicht erkennen.
Hört sich ehrlich gesagt für mich als größter Schwachsinn an #gruebel
Wünsche dir alles Gute und lasse dich nicht verrückt machen.
LG
Hebchri

Beitrag von amal-1983 04.12.09 - 21:54 Uhr

Danke für deine Antwort..

..das hab ich mir auch schon gedacht! Aber man macht sich halt trotzdem Sorgen#schmoll

Wünsch dir auch alles Gute
Lg
Amal