muss ich mir gedanken machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daystar 04.12.09 - 13:15 Uhr

hi

ich bin jetzt in der 30ten woche und ich habe immer so angst und mache mir so viele gedanken.

also am monat war die kleine voll hyperaktiv und hat die ganze zeit getreten und so auch tagsüber beim laufen also eigentlich ständig. und jetzt seit dem spür ich sie nur noch ganz selten auch nachts ist sie kaum aktiv.

muss ich mir sorgen machen? solten wir vielleicht mal zum doc oder ins kh fahren oder mache ich mir einfach zu viel sogen?

Beitrag von margarita73 04.12.09 - 13:25 Uhr

Hi,

Du machst Dir zuviele Sorgen. Wenn sie am Montag den ganzen Tag so aktiv war, schläft sie jetzt wohl einfach mehr. Umgedreht haben kann sie sich auch und dann würde sie eher nach innen treten, was Du nicht so merken würdest. Mach Dir keinen Kopf!

LG Sabine

Beitrag von kaetzchen0112 04.12.09 - 13:25 Uhr

ich denke das es normal ist, dass du die kleine weniger spürst jetzt da sie auch weniger platz hat im Bauch. Wenn du aber total beunruhigt bist, dann lass es lieber abklären!

sicher ist sicher!

liebe grüße kathie 23. woche #schrei#schrei und Sohnemann an der Hand