was kriegen eure Mädchen zu Weihnachten mit ca. 2 Jahren

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rollerblade 04.12.09 - 13:39 Uhr

würde mich mal interessieren;-)

Beitrag von biene81 04.12.09 - 13:47 Uhr

Emma ist Weihnachten 2 Jahre und 8 Monate und bekommt:

-Werkzeugbank
-Kinderkueche
-Puky Laufrad
-Gutscheine

Und noch ein paar Kleinigkeiten. Wir selbst verschenken nur die Kueche, der Rest kommt von den Verwandten.

LG

Biene

Beitrag von emilysmami 04.12.09 - 14:58 Uhr

Booaahhh, das sit aber ganzschön viel, findet ihr das nicht etwas übertrieben?

Beitrag von vukodlacri 04.12.09 - 15:34 Uhr

Wahnsinn, oder?
Wobei das ja noch geht...lies dir mal den Rest der Antworten hier durch.

LG

Beitrag von biene81 04.12.09 - 16:37 Uhr

Wenn ich uebertrieben finden wuerde, wuerde ich es nicht zulassen.
Eine Kueche und eine Werkbank fuer drinnen und das Laufrad fuer draussen.
Ansonsten noch sowas wie Puzzle oder Buecher und das NICHT alles an einem Tag, da wir mehrfach mit den verschiedenen Familien feiern.
Ich finds nicht viel.

LG

Biene

Beitrag von li123 04.12.09 - 13:49 Uhr

Ina ist jetzt 19 Monate alt. Sie wünscht sich ein Dreirei (Dreirad). Sie sagt wirklich: Dreirei wünscht!

;-)

Wie gut, dass wir von Freunden eines bekommen haben, das die nicht mehr brauchen. Das steht schon seit 2 Jahren im Keller. Das bekommt sie!

Und dann vielleicht noch eine Puppenküche, wenn wir das noch schaffen, zeitlich. Wir können uns nämlich nicht entscheiden. #augen
Ansonsten bekommt sie von der Oma ein BobbyCar.
Und wenn das mit der Küche nicht klappt (finde ja eigetnlich ist das BobbyCar und das Dreirad schon jeweils groß genug) noch ne Kleinigkeit.

LG

Li

Beitrag von happysushi 04.12.09 - 13:52 Uhr

Hallo,

Meine Maus wird an Weihnachten 21 Monate alt sein und bekommt folgendes vom Christkind #paket:

eine Küche von uns
Lego Zoo von Opa
Little People Bauernhof von meinen Eltern
erstes Memoryspiel (selecta) von meinem Bruder u. Familie
Puzzle und einen Bert von meinem anderen Bruder u. Familie
Kindertisch mit Stühlen von der Patentante

alles verteilt auf die Feiertage.

Vlg

Beitrag von tokee21 04.12.09 - 13:52 Uhr

Hallo!

Finnja bekommt von uns eine Spielküche, von den Großeltern zum einen den Lego Duplo Zoo und von den anderen eine "Stereoanlage" (für Kinder), damit sie endlich in ihrem Zimmer Musik hören und dazu tanzen kann. #verliebt

Ansonsten hab ich hier noch kleinere Sachen im Schrank (Memory, Fädelspiel...), da bekommt sie evtl. noch was zu Weihnachten oder eben zum 2. Geburtstag, der ja nicht viel später ist. Da ist dann das "Hauptgeschenk" das Laufrad von Puky.

LG, Iris & Finnja (*08.02.08)

Beitrag von agrokate 04.12.09 - 13:53 Uhr

HUHU,

unsere Maus (vom Februar 2008) bekommt:

-Playmobil 123 großen Bauernhof
-Bambino Lück Starterset
-Haba Fädelperlen
-Ravensburger "Das erste Mitmachspiel"
-Wimmelbuch

und etwas zum Anziehen!

Der Rest (von meinen Eltern, da meine Schwiegereltern kein Geld schenken) wird auf ihr Sparbuch eingezahlt.

Ich finde in diesem Alter würden 2-3 Geschenke ausreichen, von uns bekommt sie nur den Bauernhof.

Da wir unter der Zeit auch immer mal etwas kaufen-
es gibt ja so tolle Sachen#verliebt.


Und im Februar steht ja schon der Geburtstag an,
da wird es ein Laufrad mit Helm werden#huepf.

GLG,agrokate!

Beitrag von steffi2107 04.12.09 - 14:04 Uhr

Hi,

Lena ist Weihnachten 22 Monate alt und bekommt:

von uns den großen Bauernhof von Lego Duplo
Schwiegereltern: großer Duplo Steinebox und Bauplatte
meinen Eltern: Laufrad und Helm
Meiner Oma: Kinder CD-Player und zwei CDs

und von den restlichen Uromas und Oropas weiß ich das nicht. Mal gucken. Falls mich einer fragt, ich hab noch nen Mähdrescher von Duplo hier liegen, obwohl ich ja schon mit mir hader, ob der Nikolaus den nicht schon bringen kann. Ich weiß nicht. Lena liebt alles was vier Räder hat #augen

LG und ne schöne Vorweihnachtszeit

Beitrag von knutschka 04.12.09 - 14:11 Uhr

Hallo,

Helena ist zu Weihnachten 2 Jahre und 3 Monate alt. Sie bekommt:

Little People Stadtvilla (von uns)
Puppe Roxanne von mytoys (eine recht große Puppe mit Haaren, da sie das Frisieren liebt) (von meinen Eltern)
Feuerwehrstation von Abrick (ich hoffe, das ist mit Lego Duplo kompatibel) (von den Schwiegereltern)
Duplo Bausteine (von der Schwägerin mit Familie)
Ententanz (Spiel) (von meinem Bruder)
ein Steckspiel von Eichhorn (gab es vor ein paar Wochen im Lidl) und Unterwäsche (von meinen Großeltern).

LG Berna

Beitrag von coco1979 04.12.09 - 14:12 Uhr

Hallo,

unsere Maus ist an Heiligabend genau
26 Monate alt
und bekommt vom Christkind folgendes #niko :

eine Baby-Annabell-Puppe (so eine, die weint und der man Fläschen geben kann usw.) #verliebt

Zubehör zur Annabell (MaxiCosi, Kleidchen, Pampers) ;-)

einen Lillifee-Bademantel :-)

den Lego-Duplo Supermarkt #paket

die Haba-Solemio Schaukel für ihr Zimmer #sonne

und evtl. noch den Annabell Retro-Puppenwagen

Das alles bekommt sie natürlich nicht nur von uns #schock, das sind die Geschenke von der ganzen Verwandschaft ;-)!

Zum Anziehen gibts diesmal nichts weiter, Isabell hatte ja erst Geburtstag... #ole

LG Corina #snowy

Beitrag von jesemupf 04.12.09 - 14:13 Uhr

Hi,

unsere Finja (*3. Januar 08) bekommt zu Weihnachten eine Küche - guckst du hier:

http://www.kidkraft-deutschland.de/product_info.php?info=p4_kidkraft-rosa-retro-kueche-mit-kuehl--und-gefrierkombination-53160.html

Da die ziemlich teuer ist, bekommt sie die von allen Verwandten und uns zusammen (also jeder gibt uns Geld dazu).
Einige wollen noch was zum Auspacken dazu schenken - da bekommt Finja dann Küchenzubehör (Töpfe etc.) und Nahrungsmittel (Holz und Stoffzeug von HABA).
Wir haben so viele Spielsachen, mit denen sie kaum spielt, deshalb wollte ich, dass sie lieber 1 sinnvolles Stück bekommt, als einen Haufen Zeug, das dann nur rumliegt.

Zum Geburtstag haben wir uns auch ausschließlich Geld für sie gewünscht, da wir im Februar in unser Haus ziehen #huepf und unsere Motte dann neue Sachen für ihr Zimmer bekommen soll (Bett, großes Regal, ...) und der Rest kommt aufs Sparbuch.

Mein Patenkind wird mit Geschenken nur so überhäuft, d.h. sie bekommt zu jedem Fest soooooooooo viele Geschenke, dass sie eins nach dem anderen einfach nur auf den Geburtstagstisch stellt und weiterrennt zum nächsten... so nach dem Motto: "Oh, danke - und weg!"
Das find ich schlimm!

LG
JESSI ;o)

P.S.: Schöne Adventszeit mit euren Mäusen wünsch ich euch!!!

Beitrag von anorie 04.12.09 - 14:18 Uhr

Hi,

unsere Maus bekommt von ihrem Papa und mir eine Spielküche. Mein Freund wird was kleines passend dazu schenken und beim rest habe ich keine Ahnung. So wie ich meine noch Schwiegereltern kenne wird es etwas sinnvolles sein und beim rest hab ich auch vertrauen so das ich mich überraschen lasse.

Lg Nadine

Beitrag von emilysmami 04.12.09 - 14:57 Uhr

Eine Spielküche aus Holz mit Zubehör und
eine Baby Born Puppe.

Beitrag von melli8280 04.12.09 - 14:57 Uhr

Malina ist Weihnachten genau 27 Monate alt und bekommt:
Oma&Opa: Lego Duplo Pferdestall und Geld
Oma: Geld für Lebensversicherung und was kleines zum Auspacken
Patentante: Glied für Nominationband und Geld für Bausparvertrag
Patentante: Spiel (wo man so Schmetterlinge auffangen muß und einen Arztkoffer
Tante&Onkel: selbstgebastelte Lebensmittel für ihre Kinderküche

(mein Teil der Familie arbeitet bei der Sparkasse, deswegen wurde für Malina schon alles angelegt ;-))

Tja und ich habe hier schon ein paar Sachen liegen: Puzzle, Memory, Puppensachen - aber ich hätte gerne noch eine "größere" Sache. z.B. einen Puppenwagen oder den Zoo von Lego Duplo.

Vielleicht habt ihr ja auch noch ein paar Ideen :-p?

Ich find es diese jahr auch total schwer mit den Geschenken. Malina hat ja soviel. Und sie hat ja gerade alles zum Geburtstag bekommen (Kinderküche, Trampolin, Spielzeugtruhe, Knete u.s.w.)

Ein schönes Wochenende und eine tolle Adventszeit!
Melanie & Malina (24.9.07)

Beitrag von vukodlacri 04.12.09 - 15:32 Uhr

#schock
Also ich bin grad ganz schön überrascht, mit wievielen Geschenken die meisten Kinder hier überschüttet werden...das ist ja der absolute Wahnsinn.
Das würd bei uns für 5mal Weihnachten reichen...krass.
Ähm ja, unsere Tochter bekommt die Ikea-Spielküche mit Inventar und Zeugs zum In-die-Töpfe-tun-und-kochen. Und das von der gesamten Familie.
Mehr nicht (wobei das ja schon eine ganze Menge ist).

LG

Beitrag von jesemupf 04.12.09 - 16:01 Uhr

Ist ja ähnlich wie bei uns - nur, dass es die IKEA-Küche bei uns nimmer gibt :-[, deswegen wird es eben eine andere aus Holz (und die teure gefiel Mama halt von den Übrigen am besten #schein).

Wie bereits vorhin schon geschrieben, finde ich es echt übel, wenn die Kinder die Geschenke gar nicht mehr zu schätzen wissen und sich gar nicht drüber freuen können, die Sachen in die Ecke stellen und aufs Nächste warten.

Aber jedem das Seine...
LG
J.

Beitrag von biene81 04.12.09 - 16:41 Uhr

Wieso wissen Kinder die Geschenke nicht zu schaetzen, nur weil sie ein paar mehr bekommen?
Jedes unserer Geschenke ist durchdacht und es sind Dinge, an denen sie schon lange Interesse hegt.
Bislang habe ich meiner Tochter noch nie was geschenkt, was sie nicht ausgiebig nutzt.

>>sich gar nicht drüber freuen können, die Sachen in die Ecke stellen und aufs Nächste warten. <<

Man sollte nicht von seinem Kind auf andere schliessen.

LG

Biene

Beitrag von jesemupf 04.12.09 - 19:48 Uhr

Hi - warum gleich so angriffslustig?

Falls du meinen vorherigen Beitrag gelesen hast, schrieb ich nicht von MEINEM Kind, sondern von meinem Patenkind.
Und bei ihr ist es tatsächlich so, dass sie sich an der Masse der Geschenke nicht mehr freuen kann und gewisse Geschenke eben nicht mehr zu schätzen weiß, worüber ich mit deren Mutter auch schon geredet habe. Es scheint, als wolle der eine den anderen "überbieten", etwas noch Besseres, Schöneres oder Tolleres zu schenken.
Es betrifft eben hauptsächlich die Verwandtschaft, die im Überfluss schenkt.
Das finde ich fürs Kind eben schade.
Heißt ja nicht, das das bei jedem Kind so ist, das eine Fülle von Geschenken bekommt.

Meine Tochter bekommt außerdem unter´m Jahr so viel, da finde ich (mit Betonung auf ICH) es eben besser, wenn man an Weihnachten sparsamer mit Geschenken umgeht und eben "gezielt" schenkt.
Das versuche ich auch unserer Verwandtschaft deutlich zu machen, dass unsere Tochter eben auch während des Jahres genügend Wünsche hat und ich nicht möchte, dass sie bis Weihnachten warten muss.
Zudem hat sich auch im Januar schon wieder Geburtstag.

Ich wünsche noch einen schönen und erholsamen Abend!
j.

Beitrag von charlotte80 04.12.09 - 16:08 Uhr

Von Mama und Papa Weihnachtsmann gibt es den Big Roller und ein kleines Keyboard!
Von Oma und Opa gibt es eine Duplo Kugelbahn (die gab es früher mal und die haben noch ein Paket ersteigert) und ein kleines Paket Micky Maus Bausteine.
Von der anderen Oma gibt es einen kleinen Staubsauger... dann hat sie noch zwei Onkels, einer von beiden wird eine Kleinigkeit von Duplo schenken, der andere wird sich selbst was einfallen lassen.
Gott sei Dank gibt es das alles nicht am selben Tag!
Wenn ich das so lese kommt es mir echt viel vor, ein Geschenk von meinen Eltern hätte wirklich gereicht aber was soll's. Auspacken ist ja auch was schönes und wie gesagt, die Geschenke von der anderen Oma und den Onkels gibts eh erst später

Beitrag von wasnun 04.12.09 - 17:04 Uhr

Hallo
Unsere Tochter bekommt ein Babytrampolin (heißt so)
und Duplolego.
lg wasnun

Beitrag von sunflower2008 04.12.09 - 17:22 Uhr

hi,

Kyra wird am 1.3. 2 und bekommt eine Kinderküche von meinen Schwiegereltern und uns zusammen.

dann bekommt sie von ihrer Tante Lila das Spiel "Tempo kleine Schnecke"
und von der anderen Tante nen neuen Badeanzug.

was die anderen Verwandten schenken, weiß ich noch nicht, aber das sind warscheinlich Klamotten.

und das reicht auch absolut!
das sind dann zwar nur 2 Sachen zum Spielen, aber im März hat sie Geburtstag und in 1 Jahr ist ja schon wieder Weihnachten ;-)


lg
Sunny

Beitrag von moonprincess 04.12.09 - 18:11 Uhr

unsere Maus ist an Weihnachten 22 Monate und bekommt

von uns Baby Born Traumschloss und Baby Annabell Nostalgi Puppenwagen
meinen Eltern Disney Princess Electro Dreirad
Schwiegereltern Zubehör für die Spielküche
meinem Onkel little People
Patentante Solemio Schaukel
Ur Oma und Opa Geld
meine Tante eine Kl. Tasche und Haarspangen

lg moonprincess

Beitrag von 3mm 04.12.09 - 18:33 Uhr

Enya ist 2 Jahre und 7 Monate alt, und bekommt von uns einen Schlitten, von meinen Eltern eine Bagger (sie liebt Bagger) und von der Mama meines Mannes den Winnie the Pooh Bär, der irgendwas macht, wenn man ihn knuddelt. (letztes Jahr gabs von selbliger den Krabbel-Pooh *lach* - macht aber nix Enya liebt Pooh)
Und sonst weiß ich es nicht...aber die liebe Verwandschaft weiß, dass es nicht zu viel Spielzeug sein soll, was Enya nicht mag oder nichts damit anfangen kann.

  • 1
  • 2