Eisprung auslösen, zu früh? DRINGEND!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von slana79 04.12.09 - 13:52 Uhr

Hallo meine Lieben,

habe eine wichtige Frage. Ich soll von Samstag auf Sonntag um 00:30 mein Eispung auslösen, die Punktion hätte ich dann am Montag um 10:15. Ist das richtig so, dass sind doch keine 36 Stunden.

Bitte sagt mir wie das bei Euch war. Die Praxis hat noch bis 14:30 Uhr auf.

LG

Anna

Beitrag von jurbs 04.12.09 - 13:54 Uhr

auslösen gestern abend 19.30 - pu morgen 7.30 ... war letztes mal genauso ... wobei ich meine 12h differenz sollte nichts ändern!

Beitrag von 5von6 04.12.09 - 13:55 Uhr

moin,

also das scheint so richtig zu sein, denn die sollen nur gelöst werden aber auf keinen fall springen!

lg anne

Beitrag von nadine1976 04.12.09 - 13:56 Uhr

Ich musste Montags um 22:30 Uhr auslösen und Mittwochs um 9:50 Uhr zur PU da sein.

Gruß Nadine

Beitrag von slana79 04.12.09 - 13:56 Uhr

Hallo,

danke Euch, aber sollten das nicht ca. 36 Stunden sein? Bei mir sind es 33,75 :-( und jetzt mache ich mich verrückt.

LG Anna

Beitrag von landaba 04.12.09 - 14:16 Uhr

Bei mir war es auch so, ist also richtig...hatte mich auch ganz verrückt gemacht...hat aber alles geklappt#huepf