Niedriger Blutdruck...Kaffee??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucky04 04.12.09 - 14:25 Uhr

Hey ihr,

ich war am Dienstag zur VU und da hatte ich ein zu viel zu niedrigen Blutdruck. Daaher wohl auch meine , nun seit 4 Wochen anhaltenden Kopfschmerzen.

Weiß einer was man dagegen tuen kann??
Ich leih mir schon für zuhause ein Blutdruckmessgerät.
Kaffee trink ich jetzt nicht wirklich gerne.
Ist in Capuchino auch genug Kofeein?? Cola mag ich ja net direkt zum Frühstück trinken^^

Bei kopfschmerzen mach ich mir ab und an chinaöl uf die schläfen, aber wirklich helfen tut das nicht. Meine FA meint nur viel trinken und viel Luft. Ich seh bald schon aus wie en Wasserfass so viel Trink ich schon #aerger

Vielen Dank schonmal für die Tipps und antoworten.

Lg jessy mit isabella und #ei 17+1

Beitrag von bae 04.12.09 - 14:26 Uhr

kaffee trinken..bissel mehr salzen beim essen, wechselduschen, viel frische luft!

Beitrag von mullemaus1911 04.12.09 - 14:57 Uhr

Ich trinke auch ab und zu mal nen Kaffee oder Cappucino, wenn ich merke, dass der Blutdruck in den Keller geht. Auch mal ne Cola.
Ansonsten hat meine Hebamme zu den dir schon genannten Tipps noch gesagt, dass Kirschsaft super helfen soll! Schmeckt auch sehr lecker. Und mir gehts gut damit.
Kannst du ja mal ausprobieren, schaden kanns ja nichts!

Alles Gute,

LG, Kerstin #herzlich

Beitrag von thusnelda 04.12.09 - 16:04 Uhr

Ich werde immer irgendwie tatterig, wenn ich bei niedrigem Blutdruck Kaffee trinke. Liegt vielleicht an der Schwangerschaft, dass ich den einfach nicht mehr vertrage. Ich trinke stattdessen Tee, schwarzen oder grünen, da ist auch Coffein drin, das wird aber langsamer freigesetzt als beim Kaffee. Kann ich besser vertragen.

Oh, da fällt mir ein, dass mein Tee schon zu lange zieht.

Thusnelda, die jetzt in die Küche flitzt.