Noch Hoffnung 9 SSW ohne Herzschlag?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kruemi090607 04.12.09 - 14:32 Uhr

Hallo Mädels,
ich hoffe ich bin bei Euch richtig und ihr könnt mir helfen! Meine FG ist ja im September gewesen und nun hat mir meine Freundin erzählt das sie gestern beim FA (8+4) war und er keinen Herzschlag gesehen hat. Nur ne "Blase", aber die hatte sie die letzten 2 male auch schon. Blutungen hatte sie von letzten Do-Mo war aber nicht beim FA, weil sie einfach positiv denken wollte. Er hat ihr jetzt nochmal Blut abgenommen und der Wert ist bei 23000 (ist wohl schon noch in der Norm). Hat zu ihr gesagt, alles prima und sie soll am Mo wieder kommen. Mir macht das alles ein bißchen Angst und ich hab alles in allem bei ihrer Vorgeschichte jetzt kein gutes Gefühl. Er meinte auch, vll ist sie einfach a bißl "hinten dran", aber ihren ES kann sie ganz genau sagen.
Es müßte doch jetzt schon mehr zu sehen sein wie ne "Blase", oder? Ich kenn mich nicht mit einem Windei aus, aber steigt da auch der HCG?
Vielen Dank an Euch und ich drück Euch ganz lieb und wünsch Euch ganz viel Glück
Krümel

Beitrag von lillemus28 04.12.09 - 14:46 Uhr

Hallo,
tut mir echt total leid für deine Freundin, aber das schaut leider nicht gut aus. Erinnert mich sehr an meine Geschichte im September, bei mir war bis zur 7.ssw alles i.O., dann plötzlich Entwicklungsstillstand bei 7+6, Embryo nur 9 mm, hätte aber im Durchschnitt schon 16 mm sein sollen. Und obwohl sogar das Herzchen noch geschlagen hat, hat mir mein FA auf den Kopf zugesagt, dass daraus nichts mehr wird. Ich habe ihn gehasst in dem Moment, aber er hatte leider recht. Die Kleinen entwickeln sich in dem Stadium ganz unterschiedlich, d.h. in Wachstumsschüben, aber wenn bei 8+4 kein Embryo zu sehen ist, dann ist das definitiv keine intakte SS, da sollte im Druchschnitt schon ein 2 cm grosser Embryo zu sehen sein. Die Spannbreiten kannst du hier sehen: http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_ssl
Wenn es wirklich so ist, wie du schreibst, wovon ich ausgehe, dann versteh ich die Aussage des FA echt nicht. Und das mit dem HCG macht auch nur Sinn wenn man einen Vergleichswert hat, denn an einem einzelnen Wert kann man das nicht ausmachen, sondern an der Steigung. Ich hatte damals einen Wert von 36.000, schön hoch ja, aber er hätte zu dem Zeitpunkt auf 60.000 liegen sollen, denn 2 Wochen vorher war er bereits auf 15.000...
Es tut mir wirklich sehr leid für deine Freundin, aber es hilft ja nichts, wenn man ihr falsche Hoffnungen macht. Vielleicht wäre es besser, sie würde sich noch eine 2. Meinung einholen.

Alles Liebe
C.

Beitrag von lillemus28 04.12.09 - 14:47 Uhr

Übrigens, ich wusste auch genau wann mein ES war, von daher war eine Verzögerung von Anfang an ausgeschlossen...

manchmal ist das Leben einfach ungerecht...

Beitrag von kruemi090607 04.12.09 - 15:31 Uhr

Danke für Deine Antwort!
Leider bin ich auch Deiner Meinung und hab ihr auch gesagt das wenn er am Montag wieder so "rumeiert" auf jeden Fall noch ne 2te Meinung holen soll. Weiß nicht genau wie die Blutwerte gestiegen sind, aber ihr wurde vor 4 Wochen schon 2x Blut abgenommen weil er da schon gemeint hat es wäre ne ELSS!
Sry aber langsam zweifel ich an seiner Kompetenz, er hat die Praxis erst im Juli übernommen und voll die Hightech-Geräte da müsste er doch auch klarer Aussagen stellen können!
Mir tut meine Freundin einfach nur leid und irgendwie komm ich mir schlecht vor, weil ich ihr ehrlich gesagt habe was ich von der ganzen Sache halte, was aber nicht weißt das ich nicht glücklich wäre wenn doch alles ok ist...
DANKE nochmals

Beitrag von lillemus28 04.12.09 - 15:36 Uhr

Ojeoje, das hört sich echt nach einem inkompetenten Arzt an! Erst spricht er von ELSS und jetzt meint er alles sei "bestens" obwohl er bei 8+4 noch nix sieht? Also deine Freundin und du, ihr tut mir echt leid. Das Beste wäre wirklich wenn sie sich einen anderen Arzt sucht.
Vielleicht kannst du sie dazu überreden.

Nochmal alles alles Gute!

LG
C.