Ein zwei drei fragen! auch an erfolgreiche ex-familienbettler

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wonderful-mom 04.12.09 - 15:25 Uhr

Hallo ihr lieben,

also meine kleine ist 7 monate.. sie hat die ersten 5 monate nachts komplett durchgeschlafen.. wollte in 12 stunden 1 mal nachts die flasche das wars.. dann kamen zähne, krank und 4 wochen vom papa getrennt.. und seitdem ist es ... hölle (?).. sie wacht 6 mal die woche nachts jede stunde schreiend auf.. lässt sich nicht beruhigen.. und eine nacht in der woche.. klappts mal besser..
sooo.. dann ist sie tagsüber soo erschlagen, dass ich sie wirklich nicht wach halten kann.. sie fängt an zu schreien.. und schreit sich dann so in rage, dass sie vergisst zu schlucken und eins kommt nach dem anderen!
irgendwann will ich dann mit ihr raus und sie schläft auf dem arm ein, was eigtl untypisch ist für sie, da sie sonst von anfang an sehr schlecht eingeschlafen ist und abends immer!

das ist mal das eine!

das andere.. wir sind familienbettler.. sie hat bis jetzt eine nacht im bollerwagen geschlafen.. sonst immer neben mami..
nun haben wir ein tolles bett für sie.. und ich möchte sie jetzt daran gewöhnen alleine in ihrem zimmer im bettchen zu schlafen!
wie stelle ich das am besten an? einfach mal versuchen ist ja auch ein bisschen arg krass..
ritual- reinlegen - gute nacht- und dann? liegen lassen und raus gehen? bei ihr bleiben? hand halten? was mache ich wenn sie schreit? sofort rausnehmen oder erstmal so versuchen sie zu beruhigen.. und was mach ich dann wenn sie so in rage ist.. dass ich garnicht anders kann als sie rauszunehmen? was mach ich dann mit ihr? ein bisschen rumgehen? und sie dann nach ein paar minuten wieder hinlegen?

bitte hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!

vielen lieben dank schon mal.. bin über jeden tipp dankbar!

lg Julia mit Hunaina-Nalani 7 monate und Shayaan 27ssw

Beitrag von exzellence 04.12.09 - 15:34 Uhr

als wir hier hergezogen sind war mein kleiner 3 monate. wir haben ihn einfach in sein zimmer gelegt und er ist ohne ein mucks eingeschlafen.

wir haben ein ritual, dass er abends fertig gemacht wird, noch von jedem von uns abgeknutscht wird #verliebt und dann ins bett gelegt wird. seine musik an (ohne die macht er nichtmal ansatzweise die augen zu), nunni rein und tür ran (nicht ganz zu, er möchte uns noch hören.

und schon läuft das. ;-)

achja, z.z. hatten wir auch so eine phase wo er bis zu 4 mal in der nacht kam und mir fiel auf dass er mit dem kopf immer bis ganz hoch ans bettchen gerutscht ist und halt gesucht hat.

jetzt hat er mein stillkissen drin, und liegt da eingemumpelt drin und siehe da, er kommt nur noch einmal die nacht #schein

manche babys brauchen einfach diese enge;-)


wünsch dir dass es bei euch auch ganz schnell klappt

Beitrag von wonderful-mom 04.12.09 - 15:38 Uhr

mit 3 monaten :-D ja.. da gings noch leicht.. hätt ich vlt auch ma früher machen sollen .. naja beim 2. dann.. :-P

die enge hat sie ja.. sie schläft ja bis jetzt bei mir.. auf meiner seite #schwitz

vielen dank für deine antwort!

Beitrag von exzellence 04.12.09 - 15:57 Uhr

wenn er frühs, so gegen 6 in unser bett kommt schläft er dann auch unruhiger.

vielleicht fehlt deiner kleinen ja gerade dass sie ihr eigenes reich zum schlafen hat, sich ausbreiten kann.

stell doch einfach das bettchen mal neben eures und dann probier es.

schlimmer, als wie wenn sie in eurem schläft kanns ja nicht mehr werden.

und damit sie sich dir näher fühlt, etwas was nach dir riecht mit rein tun.

(ich würds drauf ankommen lassen und sie zur not dann eben abends/nachts wieder rausholen)

Beitrag von wonderful-mom 04.12.09 - 16:19 Uhr

6 uhr??? #schock bei uns ists eigentlich zur zeit 4-5 uhr in der früh.. vorher ist sie putzmunter.. is ja auch logisch.. wenn man den ganzen tag schläft..

pass auf.. bis ich unsern rythmus wieder habe den wir einmal hatten.. wenn ich das überhaupt hinkriege .. geht mein mann wieder nach pakistan zu seiner familie.. und die kleine fängt wieder spinnen an.. und dann kommt der 2. nachwuchs :-P

na klasse!
ich werds auf jedenfall heute abend versuchen..

ps. das mit neben unserem bett.. neeeeeee wir schlafen im wohnzimmer.. und ich denke dass die ganzen strahlen laptop tv (auch wenn kiA meinte das macht nichts aus #kratz bzw daran liegts nicht) alles andere als gut sind.. dazu noch die geräusche von papas filmen.. sogar mit kofphörer.. ne ne.. das macht kein sinn mehr.. da zieh ich lieber ins kizi und schlaf aufm boden.
man man. .ich hoff bloß dass wir bald mal ein bisschen glück haben und wir endlich ne andere wohnung bekommen!

glg und vielen dank für deine antworten.. ich denke.. sobald sie mal schläft.. wird sie auch super schlafen! denke der verdrehte rythmus und das erstmal einschlafen.. ist das problem!