Frage zur Vorsorgeuntersuchung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von michisimi 04.12.09 - 15:36 Uhr

Hallo !!

Ich hab mal ne Frage, was wird bei den Vorsorgeuntersuchungen gemacht bei denen kein US gemacht wird? Woher weiss man ob alles o.k. ist mit dem Krümel?

Lg Michi+#ei

Beitrag von hardcorezicke 04.12.09 - 15:39 Uhr

also es wird urintest gemacht... eisen.. blutdruck gewogen... das wars wohl bei mir zumindest... hoffe habe nichts vergessen...

bin letztens aber zum doc rein und habe den uschall selber bezahlt... 25€... wollte auch wissen ob alles in ordnung ist...

Beitrag von michisimi 04.12.09 - 15:40 Uhr

Ja, das ist wirklich blöd wenn man so in der Luft hängt....

Mal schauen, ansonsten zahl ichs auch selber....

Beitrag von hardcorezicke 04.12.09 - 15:44 Uhr

aber laut deiner wochen zahl hast du dein erstes screening... oder hattest du das schon und musst jetzt noch 4 wochen warten?

Beitrag von michisimi 04.12.09 - 15:46 Uhr

Ich hatte einen US in der 8. und dann in der 11. Woche und hab am 4. Januar meinen nächsten Termin. Glaube aber ohne US#zitter

Beitrag von hardcorezicke 04.12.09 - 15:49 Uhr

ja wenn dein arzt die nicht freiwillig macht dann ist er ohne... ich habe mein nächstes screening am 5ten januar... bin dann 20te woche... und dann 5 - 6 wochen später machen wir eh 3/4d und danach kommt das letzte screening... und dann passt es ja eh kaum aufm ultraschall..

aber so kann man es wenigstens gut überbrücken

Beitrag von qrupa 04.12.09 - 15:54 Uhr

hallo

was immer gemacht wird ist

urinkontrolle
Blutdruckkontrolle
gewichtskontrolle
herztöne abhören (braucht man keinen US für)
Bauch abtasten

Eineen US braucht man wirklich nciht um zu wissen ob es dem krümel gut geht. Über das abtasten kann man feststellen ob alles so wächst wie es soll, genug Fruchtwasser da ist und wenn dann auch noch Herztöne da sind ist alles in Ordnung. und immer jeden einzelenen cm zu vermessen bringt einem gar nichts.

LG
qrupa

Beitrag von hardcorezicke 04.12.09 - 15:56 Uhr

bei mir wurden noch keine herztöne abgegört... und auch nicht der bauch abgetastet und war da in der 14ten woche

Beitrag von qrupa 04.12.09 - 16:11 Uhr

Hallo

gehört laut verbindlichen Muttershaftsrichtlinien aber eigentlich zu jeder Vorsorge dazu. Dafür wird der Eisenwert solange er anfangs nicht auffällig war eigentlich erst ab dem 6. Monat jedes mal kontrolliert

LG
qrupa

Beitrag von habibti1208 04.12.09 - 22:02 Uhr

hi,

also bei mir ist es so,erst urin abgeben,dann wiegen,blutdruck und seit der 20ssw schon ctg!
wird aber sonst erst später gemacht!
und dann zum arzt rein er kontrolliert alles bei mir und dann ultraschall,ich hab das glück das er immer eins macht,ohne das ich etwas zahlen muss!
und es gibt immer ein schönes bildchen geschenkt#verliebt


glg