Umfrage: Abendliche Weggehzeit

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von soinchen 04.12.09 - 16:18 Uhr

Hallo!

Ich wollte einfach mal fragen, wie das bei euren Männern so ist. Bei meinem Mann ist es so, dass er mit seinen Kumpels erst so ab 22.30 oder 23.00 Uhr weggeht (in die Stadt was trinken oder auch mal Diskothek). Nach Hause kommen die meistens so zwischen 3 und 5 Uhr. Er ist dann fix und alle und jammert ziemlich;-) bis es ihm langsam wieder besser geht.

Wie machen eure Partner das?

Soinchen #sonne

Beitrag von 4mone 04.12.09 - 16:24 Uhr

Hi,

wir gehen einmal im Monat zusammen aus!
Wir haben derzeit nicht das Bedürfnis, alleine feiern zu gehen.
Und bis zum Umfallen trinken gibts bei uns sowieso nicht - schliesslich wacht morgens um 7 unsere Verpflichtung auf.
Zum Sport oder abends mal mit Freunden irgendwo ein Bierchen schlürfen, zähle ich jetzt mal nicht zum "Weggehen".

LG Simone

Beitrag von soinchen 04.12.09 - 16:27 Uhr

Ja, unser Jüngster wacht auch um die Zeit auf. Ich steh' aber so oder so früh auf, also macht das bei mir nichts. Wenn ich selbst abends mal zu einer Freundin gehe, dann will ich um 23 Uhr wieder zu Hause sein. Alles andere ist mir zu spät.

Beitrag von schnuffeline-09 04.12.09 - 16:28 Uhr

Meiner ist zwar schon 7 jahre alt, aber länger als höchstens Mitternacht bin ich auch nicht weg, da meiner Frühaufsteher ist#augen...

Beitrag von schnuffeline-09 04.12.09 - 16:27 Uhr

Mh, also meiner trinkt gar nicht (höchstens an Sylvester mal nen Schluck), da seine Eltern Alkis waren. Wir gehen meist zusammen weg o kochen gemeinsam oder so und wenn er mal weggeht dann zum Billard, aber da ist er auch meist gegen 2 Uhr oder so wieder da. Er ist im Handel tätig und da ist ihm nach Arbeit nicht mehr so nach weggehen und Trubel den er ja den ganzen Tag schon hatte. LG;-)

Beitrag von dominiksmami 04.12.09 - 18:18 Uhr

Hey,

mein Mann geht nicht mit Freunden weg.

Wenn er mal auf Klassentreffen, Weihnachtsfeier oder Betriebsausflug ist sind die Zeiten ja eher schon festgelegt.

WENN wir rausgehen, dann zusammen.

Nicht weil einer von uns darauf bestehen würde, sondern weil wir uns so einfach wohler fühlen.

Ich war in 7 Jahren Beziehung zweimal alleine raus, einmal mit meiner besten Freundin und meiner Stieftochter und einmal nur mit meiner Stieftochter...naja, war ganz lustig, aber nix was ich vermissen würde.

Mein Mann war anfangs in der Karnevalssession jedes WE unterwegs...weil er im karnevalsverein war, ihm wäre es viel lieber gewesen wenn ich mitgegangen wäre, aber 1. war mein Sohn noch klein und konnte nicht alleine zu Hause bleiben und ich wollte ihn nicht soooooo oft zur Oma bringen und 2. liegt Karneval mir nicht (mehr) so sehr.

lg

Andrea

Beitrag von bruchetta 04.12.09 - 18:37 Uhr

Mein Mann geht mit Kollegen ca. 3 mal im Jahr weg. Wir sind beide recht häuslich und haben die wilden Zeiten hinter uns.
Zusammen gehen wir auch hin und wieder aus, essen gehen, Kino & co.
Da trinkende Männer nicht zu meinem Beuteschema gehören, habe ich einen Nichttrinker zum Mann, von daher erübrigen sich sämtliche Nachwehen.

Beitrag von schneuzel83 04.12.09 - 19:14 Uhr

Interessant finde ich, dass hier wohl so gut wie niemand ein Leben außerhalb der Beziehung hat#gruebel

Also bei uns verläuft das unterschiedlich. Mein Männe geht mal zwischen 20-22 Uhr aus dem Haus - wann er wieder nach hause kommt, kommt eher darauf an wohin sie gehen. Mal ins Kino, mal was trinken (ja Gerüchten zu folge kann das auch nicht-alkoholisch sein;-) ) oder so eben. Je nachdem wie er heim kommt kann es auch sein das er am nächsten Tag gerädert ist - damit meine ich nun die Uhrzeit des Rückkehrens nicht den Zustand. Aber das ist in Ordnung. Jeder von uns hat so seine freien Abende mal regelmäßiger mal unregelmäßiger und für uns ist das auch vollkommen in Ordnung und gehört auch zu unserem Leben.

Gruß

Beitrag von joulins 04.12.09 - 23:39 Uhr

?

Meine gefühlte Antwort wäre etwa so:

#rofl#rofl#rofl

Soinchen ... warum ist es wichtig, wann der Mann (also deiner) zu einer von dir gefühlten Zeit sich zu seiner behördlich registrierten Adresse bewegen muß?

Kann der nicht allein entscheiden?

Beitrag von soinchen 05.12.09 - 20:58 Uhr

Muss er doch gar nicht. Hat mich nur interessiert. Mich selbst würde es halt stressen, so spät noch loszuziehen.

Beitrag von emily86 06.12.09 - 00:55 Uhr

also wir gehen auch so um die Uhrzeit los, ob nun alleine oder zusammen.

heutzutage is nunmal um 8 uhr noch nicht sonderlich viel los, vor allem in der Disco.
allerfrühestens gehen wir um halb 10 zur Happy Hour oder so.

Alles Liebe