Türhopser!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schni-13 04.12.09 - 17:10 Uhr

Hallo.

Wir haben überlegt unserem Kleinen zu Weihnachten einen Türhopser zu schenken.
Eigentlich wollten wir ein Schaukelpferd, aber da macht er sich nichts draus #schmoll. Naja, dann bekommt er es zum Geburtstag ;-).

Wie findet ihr denn so Türhopser. Man hört ja auch, dass die nicht so gut sein sollen für den Rücken und so. Aber unser Kleiner liebt "hopsen". Egal wo er steht und kniet - es muss erstmal gehopst werden. Voll süß.

Danke für eure Meinungen. Lg

Beitrag von mum21 04.12.09 - 17:11 Uhr

No Go!!!

Würd ich meinem Kind nicht antun!


LG

Beitrag von sandra091285 04.12.09 - 17:21 Uhr

ich hab einen......... Von Storchenmühle, der ist bis 15kg belastbar. Hab ich bei Amazon gekauft.

Leah darf alle 2 Tage für 10 min da rein und sie liebt dieses Teil abgöttisch...

Sie ist nie unbeaufsichtigt und wir nutzen das Teil nicht als Babysitter.

Ich finde, wenn man es nicht übertreibt (wie mit allem) ist das schon ok.

Was Leah aber mindestens genauso liebt und wenn nicht nochmehr ist ihr Rody Hüpfpferd. Das ist wesentlich gesünder und sie darf da täglich nach belieben drauf hopsen.

Gibt es versandkostenfrei bei Sanicare.de

Beitrag von julian13 04.12.09 - 18:06 Uhr

Geht gar nicht!!!!!

Auch nicht irgendwelche Gehfrei.

Viel zu gefährlich. Bitte lass die Finger von dem Zeug.
Braucht kein Mensch. Schon gar nicht kleine Babys.

LG
julian13

Beitrag von kati1978 04.12.09 - 18:23 Uhr

So süß das auch ist, lass es bleiben!!!
Schädlich für den Rücken, die Kleinen pendeln unkontrolliert und stoßen sich am Türpfosten, wirkt sich nachteilig auf das Laufenlernen aus.
Bitte keinen Türhopser! #contra
LG Kati

Beitrag von kjelt79 04.12.09 - 19:50 Uhr

Hallo,

also wenn du deinen Kleinen nicht über eine halbe Stunde reinsetzt, kann ich ihn nur empfehlen.
Durch das Hopsen wird die Beinmuskulatur gestärkt, es hindert überhaupt nicht am Laufenlernen, wie es hier jemand geschrieben hat...
Meine Kleine ist kerngesund und läuft schon prima an beiden Händen. Laut meiner Kinderärztin ist eine halbe Stunde kein Problem.

Liebe Grüße

Beitrag von shreek 04.12.09 - 21:49 Uhr

Ich hab gehört, dass die Dinger erst dann genommen werden sollen, wenn die kleinen schon richtig auftreten können, also sich nicht mehr nur mit den Zehenspitzen abstossen.
Wenn man die Kinder nicht stundenlang da reinsetzt, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das so schädigend ist.
LG Shreek