Meld mich aus dem Krankenhaus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brautjungfer 04.12.09 - 17:16 Uhr

Hallo,

ich melde mich aus dem Krankenhaus (zum Glück mit Internetanschluss gegen die Langeweile)
bin heute eingeliefert worden mit dem Verdacht auf Eileiterschwangerschaft. der Befund ist nicht eindeutig und so muss ich bis Sonntag hierbleiben. bis dahin schauen sie wie sich alles entwickelt und ob man doch eine Fruchthöhle mit Embryo sieht.
hab leichte Unterbauchschmerzen aber sonst merke ich nichts.
hoffe das es Fehlalarm ist und sich alles zum Guten wendet.
traurige Grüße

Beitrag von sternchen.83 04.12.09 - 17:27 Uhr

Hallo Brautjungfer,

in welcher SSW bist du denn, wie ich gesehen habe doch erst in der 5. ssw oder?
wieso besteht der verdacht auf eileiterschwangerschaft ? Die kann man doch meist erst ca. 7. ssw feststellen...

lg

Beitrag von brautjungfer 04.12.09 - 17:32 Uhr

ja bin erst in der 5. Woche.
war heute bei meiner Gyn und die meinte es stimmt was nicht mit der Gebärmutterschleimhaut (nicht richtig aufgebaut) und deswegen eher eine Eileiterschwangerschaft.
hier im Marienhospital hat der Chefarzt gesagt das es für ihn ein unklarer Befund ist da er die Schleimhaut für gut aufgebaut hält aber nicht wirklich was zusehen ist in der Gebärmutter.
sie können wohl anhand des Hcg Wertes feststellen ob alles stimmt. deswegen bleibe ich bis Sonntag, bisdahin kann man sagen ob der Wert steigt oder eben nicht mehr.

Beitrag von sternchen.83 04.12.09 - 17:35 Uhr

Dann viel Glück,

bei einer Bekannten hat man auch erst in der 6. Woche einen kleinen schwarzen Punkt entdeckt. Ist ja normal das man in der 5. woche eigentlich noch nichts sehen kann.

Viel Glück

Beitrag von katrin.-s 04.12.09 - 17:27 Uhr

Viel Glück#klee, dass alles Gut wird und bald ein kleiner Embyo zu sehen ist!
LG Katrin

Beitrag von brautjungfer 04.12.09 - 17:34 Uhr

#danke

ich hoffe ja auch das alles gut wird.
zumindest sagt hier der Chefarzt das wenigstens die Schleimhaut schon mal ok ist.

Beitrag von angel- 04.12.09 - 17:37 Uhr

oh
hoffe das Beste für Dich !!!!!#herzlich

LG Micha

Beitrag von suriya 04.12.09 - 18:55 Uhr

warte eine woche unbedingt ab.
meine eileiterschwangerschaft ist süsse 10 jahre alt,blond und braunäugig und labert wie ein buch.
ausserdem kann man in der 5ssw noch gar nichts sehen-die ärzte manchmal...

Beitrag von brautjungfer 04.12.09 - 20:38 Uhr

ich werde auch erstmal nichts machen lassen, es sei denn ich bekomme unerträgliche Schmerzen und es würde mir total schlecht gehen.
ich muss sagen, ich hatte höchstens mal ein ziehen im Unterbauch aber das ist normal.
war ja heute bei der Gyn und die hat mir auf die rechte Seite gedrückt und das tat weh. aber so merk ich nichts.
lg