Immer Schmerzen im Unterleib

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rosenoel85 04.12.09 - 18:27 Uhr

Hallo,

zu meinen Problem und zwar habe ich immer Schmerzen im Unterleib vor allem beim Sex. Ich war schon mehrmals beim Frauenarzt aber der sagt mir das alles in Ordung ist.

Kennt das von euch jemand?

Was könnte es denn noch sein?

Oder zu was für einen Arzt kann ich denn noch gehen?

Denn langsam ist es nicht mehr schön und diese Schmerzen sind einfach Furchtbar.

Danke schon einmal im Voraus.

Lg

Beitrag von antares01 04.12.09 - 19:39 Uhr

Hallo,

hat Dein Gyn. Endometriose ausgeschlossen? Sprich ihn doch mal darauf an.

Gute Besserung.

Beitrag von antares01 04.12.09 - 19:41 Uhr

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_endometriose-was-ist-endometriose-_315.html

Kannst ja mal lesen.

Beitrag von rosenoel85 04.12.09 - 20:02 Uhr

Hallo,

davon hat mir meine Ärztin nichts gesagt. Aber die Anzeichen sprechen schon irgendwie dafür.. Aber sieht das eine Ärztin denn nicht, wenn sie einen untersucht?

Lg

Beitrag von sylviee 04.12.09 - 20:11 Uhr

Hallo,

Endometriose lässt sich nur durch Bauchspiegelung feststellen.

LG
Sylviee

Beitrag von rosenoel85 04.12.09 - 20:26 Uhr

Hallo,

Bauchspiegelung heisst Schlauch schlucken oder?

Ich werde am Montag nochmal zu meiner Ärztin gehen und sie darauf ansprechen.

Lg

Beitrag von amy-2 04.12.09 - 21:49 Uhr

Schlauch schlucken ist eine Magenspiegelung .
Bei einer Bauchspiegelung werden meist 3 kleine Schnitte in die Bauchdecke gemacht und dadurch zum spiegeln Instrumente eingeführt . Natürlich im Krankenhaus und unter Vollnarkose . Ist aber halb so wild . Bei mir wurde es ambulant gemacht und ich durfte nachmittags schon wieder nach hause gehen .
L.G. amy

Beitrag von sylviee 05.12.09 - 20:34 Uhr

Hallo,

das hatte ich zunächst auch gedacht, ist aber falsch.

Du bekommst eine Vollnarkose und 3 kleine Schnitte in den Bauch. Dieser wird dann mit Gas aufgepumpt und es werden Instrumente eingeführt.

Das ganze ist überhaupt nicht schlimm.

LG
Sylviee, die auch Endometriose hat

Beitrag von rosenoel85 06.12.09 - 03:12 Uhr

Hallo,

und wenn man diese Endometriose hat. Hat man dann für immer diese Schmerzen?

Lg

Beitrag von xysunfloweryx 05.12.09 - 10:10 Uhr

Hallo,

klingt nach Endometriose.
Die kann der Arzt m. US nicht ausschließen, dafür müsste er ne Bauchspiegel. machen...sprich ihn mal an.

Alles Gute.

LG Sun, die auch Endom hat

Beitrag von myimmortal1977 05.12.09 - 13:54 Uhr

Was hat der FA denn gemacht? Abstriche sicherlich. Hat er auch auf Viren getestet? Würde ich noch zusätzlich drauf bestehen. Herpes und HPV. Denn so was kann auch mal eine chronische Entzündung hervor rufen.

Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, dass eine Entzündung ohne wirklichen Grund vorliegt. So was kann stressbedingt ausgelöst werden. Die Gebärmutterhöle kann entzündet sein. Es ist schwer zu diagnostizieren. Man müsste eine kleine Gewebeprobe entnehmen und sie dann untersuchen lassen.

LG Janette

Beitrag von rosenoel85 06.12.09 - 03:13 Uhr

Hallo,

meine Ärztin hat einen Abstrich und Ultraschall gemacht.

Lg