Gläschen nur einmal aufwärmen?? Warum??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von spruin 04.12.09 - 18:41 Uhr

eigentlich ist es viel zu schade wenn man nur das Halbe Mittagsglas leer wurde.
Eigentlich sollte doch nix schlimmes passieren wenn man das am nächsten Tag dann nochmal gibt oder??

Sabrina

Beitrag von bine8106 04.12.09 - 18:43 Uhr

Doch, da können sich Keime u.Ä. vermehren, weil Luft dran gekommen ist. Leider! Es ist wirklich schade, aber es hilft nix. So hab ich das jedenfalls gehört.

Beitrag von spruin 04.12.09 - 19:02 Uhr

wir erwämen unser essen doch auch ein zweites Mal da müssten dann ja auch Keime drin sein.


Sabrina

Beitrag von bine8106 07.12.09 - 11:58 Uhr

Ja, aber wir haben schon viel bessere Abwehrkräfte. Babys Darm kann damit aber noch nicht umgehen. Aber du kannst ja auf alle Fälle mal deinen KiA fragen. Der muss es am besten wissen.
LG
Bine

Beitrag von blucki 04.12.09 - 18:58 Uhr

nee, das ist total eklig. da vermehren sich keime explosionsartig. wenn du nicht immer so viel wegwerfen möchtest, mach doch was raus und erwärme es in einem anderen gefäß und nimm das angebrochene gläschen (was ja noch nicht erwärmt wurde) dann für den nächsten tag. das ist sicher besser.

lg
blucki

Beitrag von cool.girl 04.12.09 - 19:13 Uhr

Mach es doch so, dass du nur die Menge dem Gläschen entnimmst wo du auch benötigst. Dann verschließt du es wieder & gibst den Rest am nächsten Tag, weil man darf es ja 2-3 Tage geben wenn es noch NICHT erwärmt wurde!

So hab ich es auch immer gemacht, wenn es mal Gläschen gab was aber selten war...

LG Claudia

Beitrag von mum21 04.12.09 - 19:20 Uhr

Ich habe es immer so gemacht das ich die Menge die ich gebraucht habe aus dem Glässchen entnommen habe und das seperat erwärmt habe!

Den Rest wieder in den Kühlschrank. Man kann die Glässchen ja so 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren!


LG

Beitrag von betty38 04.12.09 - 19:53 Uhr

Es ist nicht nur wegen der Keimbildung, sondern auch wegen des Nitratgehaltes, der von Natur aus in jedem Gemüse steckt (besonders in Spinat)... Dieser Nitrat wird bei Erhitzen in Nitrit umgewandelt und dies wandelt das sauerstofftransportierende Hämoglobin (im Blut) um zu Methämoglobin. Die Folge: Sauerstoff kann nicht mehr ausreichend transportiert werden. Wir Erwachsene können das gut abbauen, aber Säuglinge noch nicht ausreichend.

lg betty