Mein Schwager

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von swordy 04.12.09 - 18:45 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich, dass so viele von euch Anteil nehmen und mir immer wieder per PN Mut zusprechen.

Leider gibt es nun mal wieder keine guten Nachrichten.
Die chemo ist seit einem Monat beendet. Leider treten die Schmerzen wieder vermehrt auf, so dass er wieder Morphiumpflaster und dieses Mittel, der name ist mir grade entfallen Morphine?!?! bekommt.
Erst ging es ihm wieder besser.

Nunja,
er hatte wieder ein Gespräch mit seinem Arzt.
Er wies ihn erneut daraufhin, dass er ein sehr schwer kranker Mann ist. Mein Schwager fragte ihn, ob er denn jtzt nicht geheilt wäre, da ja alles ganz gut gelaufen ist.
Leider geht der Arzt davon aus, dass der bösartige Krebs bereits an einer anderen Stelle wieder ausgebrochen ist :( Sie suchen weiter.
Die Metastasen sind leider nicht verschwunden. Er bekommt jetzt regelmäßig wieder Schweißausbrüche, bis zu zweimal Nachtlager frisch machen, Panikattacken, er wurde nun auch endlich zum Psychiater überwiesen, für Beruhigungsmittel etc.
Das Gespräch lief weiter nicht erfreulich.
Leider sind alle weiteren Behandlungen nur lebenserhaltend und schmerzlindernd. sie können nichts weiter tun. #heul

Er fragte seinen Arzt daraufhin: "Ich soll also für jeden Tag dankbar sein? Wie lange habe ich denn noch?"
Der Arzt gab ihm ganz ehrlich wieder die Antwort :
"Ja sein sie für jeden Tag dankbar und versuchen sie ihn zu leben, es könnte jeden Tag sein, doch er ist kein Mesias" :( :( :(

Momentan geht es ihm wieder sehr schlecht.
Selbst meine Schwester, die sonst immer sehr positiv an die Sache herangegangen ist, hatte heute eine wahnsinnige Weinattacke. Wir hoffen so sehr, dass er dieses Weihnachten noch erleben darf, Das ist sein größter Wunsch.

Meine Schwester ist so fertig. Ihre Kinder und mein Schwager sollen das nicht so ehr mitbekommen, da sonst alle zu sehr leiden.
Mein Schwager redet weiterhin viel über seine Ängste mit mir.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Mir geht es jeden Tag nach, auch wenn ich mich ab und an ablenken kann, ist der Gedanke ständig präsent.

Ich habe so eine sorry für den Ausdruck ich kann es nciht anders sagen ich habe eine solche SCHEIß Angst.
Ich könnte heulen und scchreien. Ich weiß, dass Leben spielt nun einmal so und ich kann nichts ändern. Aber es mach tmich alles so fertig.
Ich lieb ihn doch auch wie einen Bruder.

Ich danke euch weiterhin.
Irgendwie will keine rechte Weihnachtsstimmung aufkommen, ich hoffe hoffe hoffe so sehr, dass er es noch erleben wird. :(

diesmal traurige und furchtbar ängstliche Grüße
Sarah

Beitrag von boreh 04.12.09 - 19:42 Uhr

Ich wünsche Euch alle Kraft dieser Welt....:-(

Beitrag von diekleeene 04.12.09 - 21:24 Uhr

Hallo Swordy,

ich hab Euer trauriges Schicksal bisher immer verfolgt und wollte auch immer schonmal schreiben.
Das ganze tut mir unsagbar Leid und leider schlägt dieses Schicksal so häufig zu.
Ich arbeite in einer Klinik für biolog. Krebsherapie und kann Dir nur empfehlen, dir psycholog. Unterstützung zu holen. Wende Dich an ein KH mit Palliativstation oder an ein Hospiz. Die haben ein offenes Ohr für Dich und können Dir mit Sicherheit bei Dingen helfen, wo Du Dich nicht so auskennst. Wenn er möchte, nimm Ihn mit oder auch seine Frau. Wir arbeiten auch palliativ-medizinisch und kennen auch einige andere Palliativ-Stationen und bekommen nur positive Rückmeldung, wenn man das überhaupt in solch einer Situation so sagen darf.
Ich möchte das jetzt auch gar nicht weiter ausdehnen.
Wenn Du magst, kannst mich gerne über PN anschreiben. Ich wünsch Deiner Familie alles Gute und ganz viel Kraft, für die noch kommenden schweren Stunden.

#liebdrueck diekleeene