Harnwegsinfekt???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von moonlight2710 04.12.09 - 19:53 Uhr

Hallöchen...Bin langsam am verzweifeln...Seit 3 Wochen kommen wir nicht mehr zu Ruhe. Erst hatte unsere Grosse (2 3/4) eine Erkältung, dann seit So Magen Darm Grippe und jetzt hat sie seit heute morgen nicht mehr PiPi gemacht und sagt immer es tut ihr im Bauch weh. Kennt sich Jemand mit einem Harnwegsinfekt aus??? Wie lange können die Kleinen ihr Pipi anhalten...Sie hat heute den ganzen Tag über normal getrunken.

LG Verena mit Mathea

P.S: Haben ihr jetzt ne Windel umgemacht, eigentlich ist sie seit ca. 2 Monaten tags und nachts trocken...

Beitrag von tootsibaby 04.12.09 - 20:37 Uhr

Hallo Verena,

mein Sohn hatte bereits vier mal eine Nierenbecken-Entzündung. Er bekommt auch momentan eine Antibiotikum Prophyl. da organisch wohl alles ok ist.

Er ist allerdings noch kleiner. Kann Dir nur sagen, dass bei einem Harnwegsinfekt man eigentlich öfter Wasser lassen muss und das auch mit Schmerzen.

Würde aber trotz allem dringend zu Arzt, wenn Du den Verdacht hast. Ist nicht mit zu spaßen! Vielleicht häkt die Kleine das auch ein wegen den Schmerzen. ?!?

Es gibt auch in der Apotheke solche Test-Stiks zum selber testen.

Alles Gute
Anni

Beitrag von moonlight2710 04.12.09 - 20:59 Uhr

Hallo Anni....Sie schläft jetzt mit Windel. Wir warten jetzt noch die Nacht ab. Unser KiA hat morgen Sprechstunde und dann werden wir auf jeden Fall hin. Sie isst ja auch immer noch schlecht bzw. gar nicht nach ihrem Magen Darm Infekt (kennt man sonst nicht von ihr)...LG Verena