2. Klasse: schreibfaul und unkonzentriert - was tun???

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von lula222 04.12.09 - 20:04 Uhr

Hi,

hat vielleicht jemand einen Tip für uns?? Unser Sohn (fast 8) geht in die 2. Klasse und lässt mehr und mehr nach... Anfangs war er ein motivierter und guter, wenn auch chaotischer Schüler.
Mitlerweile ist er total unmotiviert, vor allem beim schreiben (ganz schlimm ist für ihn Schreibschrift #schwitz ), er kann sich schlecht konzentrieren, vergisst vieles, ist total chaotisch usw.
Ich bemühe mich schon etwas mehr Zeit für ihn zu finden und dann machen wir gemeinsam Schreibübungen, hat vielleicht jemand ähnliches durch und Tips für uns?? #kratz

Danke schon mal.

LG#herzlich
Julia

Beitrag von tanja.27 05.12.09 - 08:45 Uhr

Hallo Julia,

mir geht es genauso. Unser Sohn hatte auch am Anfang sehr gut mitgearbeitet und zu Zeit lässt es immer mehr nach, vor allem Schreibschrift. Und wenn ich mit den anderen Mama´s aus seiner Klasse rede, dann haben die Mama´s von den Jungs genau das gleiche Problem.
Was bei uns in der Klasse zur Zeit auch ist, sie machen ständig irgendwelche Wiederholungen, die dann mein Sohn langweilig findet, und dann alles nur noch "hinnschmiert".:-[

Einen wirklichen Tipp kann ich dir also nicht geben.
Bei uns gibt es nach den Weihnachtsferien Noten für die Arbeiten, ich hoffe, das ihn das dann wieder ein wenig motiviert.:-D

LG
Tanja