Dauerübel-9.SSW -Tipps?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liwie82 04.12.09 - 20:17 Uhr

Hallo Mädels bitte helft mir...Ich bin jetzt in der 9.SSW und es ist meine 2.SS .Meine erste war schon bescheiden-und jetzt gehts mir schon wieder so: mir ist dauerübel,ich habe so einen ekel-Geschmack im Mund-den ganzen Tag,ich kann nix braten-wenn ich schon dran denke,muß ich würgen-aber nicht brechen, esse kleine Portionen,meist weiß ich jedoch gar nicht worauf ich Hunger habe.Meist denke ich abends ich ess morgen nix...ich ekel mich den ganzen Tag meine Küche ist ein Dauer-ekel-platz...ich sitze hier und es zieht sich in meinem Mund alles zusammen...so á la Brechreiz ...oh man.Meine Geruchsnerven sind auch super sensibel und das macht es nicht leichter- dann bin ich voll müde...wobei mir da frische Luft hilft-und die hab ich ja durch unser Motte( morgen 2 1/2 ) ...

Mädels BITTE gebt mir Tipps-ich probier alles...ich will einfach nur wieder mal was vernünftiges essen-ich will diese dauer-kotz-gefühl nicht mehr....

Mädels HILFE #heul

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Antwoten...

Liwie82 + Maria *05.06.07 +#ei 9.SSW

Beitrag von mikabe 04.12.09 - 20:35 Uhr

Hallo,

bei mit war es ähnlich. Ich mußte nie spucken, aber es war mir dauernd übel.
Ingwertee und Ingwerbonbons haben ganz gut geholfen. Inzwischen geht es mir aber gut. Also besteht noch Hoffnung ;-)

alles Gute und liebe Grüße

Micha

Beitrag von live.free 04.12.09 - 20:42 Uhr

Ach du Ärmste,
da geht es dir wie mir. Alles ist bäääh!

Mir hilft Pfefferminztee immer mal ein wenig. Und ein paar trockene Cracker gegen den nagenden Hunger.... Momentan mag ich auch nur Sahnejoghurt und Mandarinen...Vorhin gab es aber Pellkartoffeln mit Quark, dass tat dem Magen richtig gut.... also alles frische quarkige mag mein Magen sehr gerne.

Aber probiere es mit Pfefferminztee. #tasse
Manche schwören auch auf den Geruch und den Geschmack von Zitrone.
Hast du es mit Kaugummis versucht?
Oder ich lese grad im Buch hier: Akkupressur Punkt P6 am Handgelenk - schau mal im Netz nach dem Punkt und drücke ihn!

Ganz liebe Grüße an die Leidensgenossin! #liebdrueck

Beitrag von salma86 04.12.09 - 20:57 Uhr

Hab auch schon ein paar gute Tipps bekommen, die ich dir jetzt weitergeben kann:

1. Morgens schon was im Bett knabbern, bevor du dich aufrichtest

2. Minzöl/ Tigerbalsam kaufen und immer daran riechen.

3. Viel Wasser trinken

4. Magen-Darm-Tee trinken, hilft mir besonders gut

Hoffe es hilft!

Grüße,

Salma 8ssw

Beitrag von knautschtier 04.12.09 - 21:13 Uhr

Welches Tiegerbalsam das rote oder das weisse?

LG Sandra

Beitrag von liwie82 04.12.09 - 21:22 Uhr

Danke Mädels-also Pfeffitee hab ich schon probiert,Kaugummis kau ich wie verrückt-dann gehts,aber ich hab ja trotzdem Hunger...

Ich werds mal mit Ingwer probieren-wo bekommt man denn die Bonbons?

Vielen Dank für eure lieben Worte und Tipps!!!!#verliebt

Liwie82

Beitrag von maline75 04.12.09 - 22:42 Uhr

Genauso gings mir auch:-( mir hat das seaband aus der apotheke geholfen, ca. 15 euro. das ist ein akupressurband für die handgelenke. hat zumindest das schlimmste abgemildert. salzcracker haben mir auch geholfen. den tipp hab ich von der Fä. immer wenn dir ganz schlecht wird, steck dir nen keks oder ähnliches in den mund. von dem ingwerzeug musste ich ständig aufstoßen und hab sodbrennen bekommen. gott sei dank ist jetzt alles vorbei, der geschmack im mund ist wieder normal und die übelkeit ist weg-hurra.
bald ist alles gut, bis dahin sei tapfer!