Frühes Outing- wie sicher?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinchen07 04.12.09 - 20:34 Uhr

Hi ihr Lieben!


War heute beim Doc ( bin Anfang 15. Woche). Er meinte er sieht was zwischen den Beinen ( ich habs auch gesehen)- er war aber nicht sicher, ob es die Nabelschnur ist oder doch schon ein erkennbarer Penis...

Jetzt hab ich gelesen, dass die Geschlechtsorgane erst ab der 21. Woche gut ausgebildet sind und sich wirklich unterscheiden lassen.

Was meint ihr dazu?

Lg Tinchen

Beitrag von brausepulver 04.12.09 - 20:36 Uhr

ein frühes geschlechtsouting ist zu 50 % sicher! Warum? Weil es nur Weiblein oder Männlein sein kann.

;-)

LG brause

Beitrag von mutschki 04.12.09 - 20:37 Uhr

hi

also damals bei meinem keinen hat mein fa in der 12 ssw schon einen jungen getippt,aber ohne gewähr ;-) hat sich dann in der 18 ssw eindeutig bestätigt.
diesmal in der 13 ssw meint mein arzt,das es eben noch sehr ähnelt,man könnte sich jetzt drum streiten,ob es geschwollene schamlippen sind oder eben der penis..aber er meinte dann,das "es" schon sehr dominant wäre...sprich eher auf nene jungen deutet. in der 16 ssw hat es sich dann ebenfalls eindeutig bestätigt.siehe vk ;-)


lg carolin

Beitrag von chizoe 04.12.09 - 20:38 Uhr

Hallo

Meine FA hat mir in der 13SSW schon gesehen,dass es ein Junge ist aber um 100%sicher zu sein sagte sie mir ich solle noch warten bis zur nächsten Untersuchung.In der 17SSW konnte sie es dann 100% bestätigen,dass es ein Junge wird und bis jetzt ist es immer noch so.Bei meiner Tochter hatte man es erst in der 21SSW gesehen und bei meinem ersten sohn in der 18SSW.Bei den Jungs sieht man es schneller als bei den Mädchen.

LG chizoe

Beitrag von jomata 04.12.09 - 21:48 Uhr

Bei uns hieß es in der 13.SSW, dass es wohl ein Junge wird. Kurz darauf war ich bei der Nackenfaltenmessung in einer Praxis mit besserem US. Der FA dort meinte, so früh könne man das gar nicht sagen, weil bei Mädchen die Klitoris oft noch sehr ausgebildet ist. Es könnte also auch ein Mädchen werden. In der 20.SSW wurde das dann bestätigt: wir kriegen ein Mädel #verliebt

Eine Freudin war bis zur 30.SSW (!!!!) der Meinung, dass es ein Mädel wird. Bei einem Organscreening in der 30.SSW hieß es dann: Es wird ein Junge.

Verlassen kannst Du Dich auf die Aussagen also nicht 100prozentig.