Nach Untermietverhältnis Erstausstattung von der ARGE bei Hartz IV?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von crazyhasi1981 04.12.09 - 20:44 Uhr

Hallo.

Hab mal eine Frage (nicht für mich).

Wenn man als Untermieter in einem möblierten Zimmer wohnt und auszieht, bekommt man dann von der ARGE eine Erstausstattung für eine neue Wohnung?

Und wird die Kaution auch übernommen?

Es geht um einen Umzug in ein anderes Bundesland (Brandenburg nach Berlin)

Muss das Arbeitsamt den Umzug bzw. die Wohnung erst genehmigen? Wie geht man dabei vor?
Geht man zum "alten" Bearbeiter oder meldet man sich gleich bei der neuen zuständigen Stelle?

LG von Dani

Beitrag von nebula 04.12.09 - 22:44 Uhr

Hallo,

am Besten geht ihr zur Arge hin und erfragt das dort. Ist immer der sicherste Weg.

Wenn sie umzieht und die WHG von der ARGE bezahlt werden muss/soll, ist es natürlich vorraussetzung das die m² sowie die Miete in der jeweiligen Mietobergrenze liegen. Ist dem nicht so, ist kein Amt verpflichtet Kosten dafür zu übernehmen, das tun sie nur wenns laut Tabelle angemessen ist.

Sie kann neben Umzugsbeihilfe, Kaution (ggf. auf Bürgschaft der ARGE oder durch zurückzahlendes Dahrlenen) sowie Möbelaustattung was sie nicht hat beantragen. ggf. wird das halt überprüft.

Es kommt auch drauf an wie alt sie ist, wieso sie auszieht usw. das wird sie sicher gefragt.

LG