Kind hat Hautpilz! Wer kennt das ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von londonaftermidnight 04.12.09 - 20:46 Uhr

hallo,mein sohn ist gerade 1 jahr und hat nachden er erstmal eine magen darm grippe hatte,danach windpocken jetzt am kanzen körper verteilt kreisrunde trockene rote flecken,der arzt sagte es seie wahrscheinlich ein pilz (wobei sie sagte neurodermitis und allergie seinen noch nicht ganz ausgeschlossen,das würde man aber nur am krankheitsverlauf erkennen) sie hat uns eine pilzsalbe gegeben und gesagt kleie bad für kinder wäre gut.Kennt sich jemand mit so nem pilz aus und kann mir sonst noch tips geben was gut hilft und was ich noch machen kann???? bitte um Ratschläge und Erfahrungen.Lg Michaela

Beitrag von uckaya 04.12.09 - 21:46 Uhr

Hallo Michaela,

Jasmin hat auch immer mal wieder mit einem Hautpilz zu tun. Mit der Pilzsalbe kriegen wir's immer gut in den Griff.
Kleiebäder brauchst du nicht fertig zu kaufen, wir nehmen dann immer einen Waschlappen, füllen den mit Haferflocken, zu halten und ins einlaufende Wasser halten. Danach gut ausdrücken, Wasser wird weiss (die Kleie) und ganz weich. Ist wesentlich billiger und hilft prima. Meist wasche ich sie dann noch mit dem Waschlappen ab.

LG Andrea

Beitrag von londonaftermidnight 05.12.09 - 08:21 Uhr

Hallo,geht der pilz denn auch mal ganz weg?oder kommt der immer wieder?alleine das eincremen findet er nicht so toll da ich ja jede stelle einzeln eincremen muß und das dauert etwas.Gibt es sonst noch was was ich machen kann das es schnell besser wird? lg

Beitrag von suzie86 04.12.09 - 22:51 Uhr

Hallo,

unsere Große hat sich vor ca. 5 Wochen im Schwimmbad auf der Wasserrutsche einen Fußpilz eingefangen (an Hand und Fuß) - puh, sie hat gelitten wie sonstwas.

Sie hängt damit also mittlerweile fast 4 Wochen rum und so langsam wird es endlich besser.
Der Hautarzt hat uns ein Rezept mitgegeben und die Salbe wird in der Apotheke angemischt.

Er will sichergehen, dass wirklich nur der nötige Anti-Pilz-Wirkstoff drin ist und nicht noch irgendein Konservierungszeugs etc.

Welche Salbe hast du denn bekommen?

LG, und gute Besserung für deinen Sohnemann!

Susanne

Beitrag von londonaftermidnight 05.12.09 - 10:16 Uhr

hallo,erst hatte er nur eine rote stelle am bein,da hat sie ne pilzsalbe mit cortison verschrieben das wurde aber nur schlimmer.jetzt hat er überall stellen und sie hat uns ne reine pilzsalbe,Clotrimazol,verschrieben.ich hoffe die hilft besser,jucken oder so tut er sich aber nicht,ihn scheint das nicht zu stören,nur das eincremen mag er nicht.lg

Beitrag von suzie86 05.12.09 - 12:15 Uhr

Ich würde es nochmal abklären lassen, ob das wirklich ein Pilz ist.
Wurde ein Abstrich bzw. Hautschuppenprobe genommen?

Beitrag von londonaftermidnight 05.12.09 - 15:47 Uhr

nein,sie hat sich das nur angesehen und gesagt das man das bei so kleinen leider nur am kranheitsverlauf erkennen könnte,wir müssen jetzt nächsten donnerstag wieder hin.lg