Die letzte Erinnerung...zwei Jahre

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von melli.c 04.12.09 - 21:22 Uhr

Vor genau zwei Jahren habe ich meinen Papa das letzte Mal gesehen. Ich wohne weit weg von meinem alten Zuhause und so hatte ich beim Verabschieden zwar Angst, war aber noch zuversichtlich. Er hatte Krebs und als im September die Diagnose kam hieß es bis zum Frühling schafft er es bestimmt, vieleicht auch noch bis zum nächsten Herbst. . Ich dachte, ach, bis Weihnachten ist nicht viel Zeit. Es ging ihm gerade wieder etwas besser. So fuhr ich nach Hause um in eine neue Wohnung zu ziehen. Vier Tage vor Weihnachten sagte meine Mutter mir es geht ihm schlechter. am 22. fuhren wir los. Er war schon Tod und wir wußten es nicht. Meine Mutter wollte es mir persönlich sagen das er wenige Stunden vor der Abfahrt gestorben ist.
Manchmal denke ich:Warum sind wir nicht einen Tag vorher gefahren? Auch wenn meine Mutter und mein Bruder sagen er hätte es nicht gewollt das ich ihn so sehe und ich ihn so wenigstens noch gut in erinnerung behalte.
Mein Vater war kein Mensch der Gefühle gezeigt hat, aber das letzte was ich an Erinnerung habe das es mit Tränen in den Augen mir einen Kuss gab. Das hat er noch nie von sich aus gemacht.
Jetzt kommt bald wieder ein Weihnachten ohne ihn. Das 3. Mal. Das erste war schlimm, wir haben nur "gefeiert" wegen meinem Sohn. Der hat es damals noch nicht verstanden warum Opa nicht mehr bei Oma auf der Couch liegt. Im Nachhinein war es schön das wir uns aufgerafft haben doch den Baum aufzustellen und alles festlich zu machen und die Bererdigungsvorbereitungen noch einen Tag zu verschieben.
Mein Großer weiß zwar wer sein Opa war, aber ob er sich noch an etwas erinnert?? Meinen Kleinen hat mein Papa gar nicht mehr kennengelernt. Dabei ist er ihm oft so ähnlich.
Papa, du fehlst uns!!!!#kerze

Melli#heul mit Alessandro und Leonardo

Beitrag von my.boys 04.12.09 - 21:37 Uhr

Hallo Melli,
danke für deine netten Worte eins weiter unten....

Das mit deinem Vater tut mir sehr leid. Diese SCHEISS Krankheit!!!!

Ich zünde 2 Kerzen an, eine für deinen Papa
#kerze

und eine für meinen Papa....
#kerze
... der hoffentlich noch ein paar Tage bleiben kann.

Traurige Grüße
Sandy

Beitrag von hege08 04.12.09 - 23:10 Uhr

..du wirst deinen papa wieder treffen, da bin ich mir ganz sicher...

glaub fest daran, denn nur so wird es wahr

Alles liebe an dich und diene Buben!

Hege

Beitrag von augustania 05.12.09 - 23:06 Uhr

#liebdrueckarme nelli.
meine mutter ist ueberraschend vor 3 wochen gestorben und ich denke oft an unser letztes treffen zurueck.
ich weiss noch nicht, wie es wird, aber ich weiss, dass nichts mehr so ist wie es mal war. die "normalitaet" wird halt anders.

ich lese gerne, dass dein vater in deinem sohn weiterlebt, du sagst, er hat so viel von ihm.
das ist schoen.#liebdrueck