Silvester mit Kleinkind ....... ?!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chrilli 04.12.09 - 21:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich wollte mal fragen, was ihr an Silvester macht und vor allem wie ihr das mit euren Mäusen anstellt?
Bei uns stellt sich die Frage, ob wir alleine zu Hause bleiben, das wäre die einfachste Lösung oder wir laden uns ein paar Freunde ein. Eigentlich hatten wir auch schon vor einiger Zeit angeboten, diesmal bei uns zu feiern (wir wären 6-8 Erwachsene und 2 Kinder - unser Sohn dann 17 Monate und die Tochter meiner Freundin 13 Monate) aber je näher Silvester rückt desto mulmiger ist mir. Das Problem ist, dass unser Sohn normalerweise schon absolut schlecht schläft und ich befürchte, wenn es hier laut wird (meine nicht um Mitternacht sondern den ganzen Abend über) weiß ich nicht, ob ich dann nicht den ganzen Abend bei meinem Kind sitzen und ihn beruhigen muß, statt mit meinen Gästen zu feiern. Wir wollen ja schließlich n bißchen Musik hören und ich kann den Leuten ja auch nicht sagen, dass sie bitte flüstern sollen ;-) (Jonas wird normalerweise bei jedem Mucks wach und brüllt sich dann oft in Rage). Habe schon gedacht, dass er so lange aufbleiben darf, bis ihm die Augen zufallen und er dann vielleicht fester schläft. Die Tocher meiner Freundin wird im Reisebett schlafen und schläft meist super durch.
Fühle mich jetzt auch n bißchen verpflichtet zu feiern, weil ich es wie gesagt schon letztes Jahr angeboten hatte. Damals wusste ich aber noch nicht, das uns unser Schlafproblem so lange verfolgt...:-( Meistens wird Jonas ein paar Mal wach und wir müssen hochrennen um ihn zu beruhigen und irgendwann wenn wir auch im Bett liegen meist so gegen 23 - 24 Uhr schläft er dann gar nicht weiter bis wir ihn in unser Bett nehmen, dann geht es wieder. Normalerweise auch Ok - aber an Silvester halt schlecht...
Wie macht ihr das denn? Und auch sonst: Wie schlafen Eure Kinder denn wenn ihr mal Besuch habt und es mal etwas lauter sein sollte?
Sorry für`s viele#bla vielleicht mache ich mir auch wieder einen zu großen Kopf ??? Würdet ihr feiern oder es sein lassen und den Abend zu dritt verbringen?

Liebe Grüße#fest

Beitrag von rmwib 04.12.09 - 21:51 Uhr

HUHU

Kind 15 Monate dann, wir bleiben zu Hause, laden niemanden ein und gehen alle ins Bett ;-)
Wie letztes Jahr auch schon.

GLG

Beitrag von chrilli 04.12.09 - 21:57 Uhr

Danke für Deine Antwort. Macht ihr das "freiwillig" so oder wegen Eurem Zwerg? Gemütlich zu dritt einkuscheln ist ja auch schön #verliebt

Beitrag von nic-mz 04.12.09 - 21:55 Uhr

Hallo!

Ähnlich Gedanken hatte ich letztes Jahr auch.

Wir haben Freunde eingeladen, die ebenfalls ein Kind dabei hatten von 2 Jahren.

Und es war total easy. Die Kids haben so lange gespielt, wie sie konnten. D.h. unser Schatz ist um ca. 22 h ins Bett gefallen und unser Besuch hat bis 1 Uhr durchgehalten!!!

Leon ist nicht wachgeworden. Alle sind raus auf die Straße nur ich stand im Zimmer nebenan mit Babyfone am Ohr und hab aus dem Fenster gestanden - ganz schön dämlich hab ich da bestimmt ausgesehen. Leon hat das gesamte Geknalle verschlafen.

Dieses Jahr machen wir es umgekehrt - und ich mir keine Sorgen mehr.

Lg nic

Beitrag von chrilli 04.12.09 - 22:00 Uhr

Danke für Deine Antwort. Die mit dem Babyphone am Ohr könnte ich sein;-) ja wahrscheinlich würde es nicht mal halb so wild werden, wie ich mir wieder ausmale...
LG

Beitrag von nic-mz 04.12.09 - 22:04 Uhr

sorry, für die Rechtschreibfehler - ist heute ja ganz übel bei mir #hicks

Würde ihn erst ins Bett bringen, wenn er wirklich müde ist und wenn er wach wird, dann ist es halt so - scheint ja eh bei Euch vorzukommen.

Außerdem hört das Leben mit Kind ja nicht auf, also wir möchten weiterhin Besuch bekommen oder andere Freunde / Familie besuchen.

Lg nic

Beitrag von chrilli 04.12.09 - 22:12 Uhr

...wie Recht Du hast, aber ich mache mir irgendwie immer zu viele Gedanken#augen, dabei kann ja nicht wirklich was passieren.

LG

Beitrag von katia72 04.12.09 - 22:03 Uhr

Lad deine Freunde ein und feiert einfach alle zusammen. Du musst ja nicht alleine bei deinem Sohn im Zimmer sitzen. Lass ihn einfach so lange aufbleiben bis ihm die Augen zufallen. Ist ja schliesslich nicht immer so ;-)

Wir waren letztes Jahr bei Freunden eingeladen. Grosses Fest mit Musik und jeder Menge andere Kinder. Mein Sohn, damals 1 Jahr alt, hat sich super amuesiert. Kurz Mitternacht hab ich ihn dann ins Schlafzimmer unserer Freunde gelegt, hab mich dazu gelegt und er ist gleich eingeschlafen (ich uebrigens auch ;-))

Mein Tipp: nicht so viele Gedanken machen. Es tut euch bestimmt auch gut mit Freunden zu feiern und Sylvester nicht alleine zu verbringen :-)

LG Katia

Beitrag von chrilli 04.12.09 - 22:07 Uhr

#danke das ermutigt mich doch zu feiern.
Ja Du hast Recht das wird bestimmt mal wieder gut tun, wir machen im Moment viel zu selten was. Fänd es zu dritt auch gemütlich aber das haben wir ja eigentlich das ganze Jahr über...;-)

Beitrag von katia72 04.12.09 - 22:11 Uhr

Ich versteh dich nur zu gut, denn ich bin auch jemand, der sich erstmal viel Gedanken im Voraus macht. Aber mein Mann leistet oft ganz gut Ueberzeugungsarbeit und hinterher merke ich, ach das ging ja ganz easy und ohne Probleme ;-)

Wenn ihr bei euch daheim feiert, wird's ja noch einfacher fuer deinen Kleinen, da er ja die gewohnte Umgebung hat.

Viel Spass beim Sylvesterfest!

Beitrag von chrilli 04.12.09 - 22:18 Uhr

Ja das ist auch oft mein Problem, dabei ist es ja eigentlich keine so große Sache. Ihr habt mich ein bißchen ermutigt, ich versuch einfach mal cool zu bleiben#cool - Danke
LG

Beitrag von 1c1c1 04.12.09 - 22:45 Uhr

hi
wir gehen abends zur kirche zur silverster feier total schön music tanzen essen.
Meistens so bis 1 uhr nachts dann fahren wir heim.mike ist ein nacht kind kann gut und gerne mal bis 2 uhr nachts aufbleiben. deswegen habe ich nicht so die schwirigkeiten.wen er müde wird kommt er in den kinderwagen Fußsack zu decke übers verdeck und so schläft er den bei jeder laut stärke.Haben wir letztes jahr auch so gemacht allerdings war er in ergo carrier drinnen aber dieses mal ist er zu schwer

lg

Beitrag von pinklady666 04.12.09 - 23:01 Uhr

Hallo

Wir feiern wieder, wie die Jahre davor, mit Freunden. Bei wem die Feier startet ist noch nicht so ganz klar, das entscheiden wir spontan, wie immer ;-)
Letztes Jahr hat Marie ihr Mittagsschläfchen ausgelassen (waren Essen) und tanzte trotzdem bis 1 Uhr nachts ausgelassen (ich schlief schoch halb auf der Couch :-p).
Das Jahr davor hat sie auch bis halb eins durchgemacht (damals noch mit Mittagsschlaf).
Dieses Jahr mach ich mir auch keinen Stress. Ich denke es wird auch wieder so laufen, dass Marie durchmacht.
Wenn wir sonst feiern (Geburtstage bei uns oder Freunden) bleibt sie auch wach bis ihr die Augen zufallen. Bei Freunden legt sie sich dann auf die Couch, mit den anderen Kids die dabei sind und schlafen wollen, zuhause geht sie dann in ihr Bett. Unter der Woche geht sie sonst immer um 19 Uhr ins Bett.

Mach dir nicht so viel Stress. Lad deinen Besuch ein und macht euch nen schönen Abend. Das klappt auch mit Kind sehr gut.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von xysunfloweryx 05.12.09 - 10:22 Uhr

Hallo,

wir bleiben auch zu Hause.
Ein Freund meines Mannes kommt sicher, evtl. noch ne Freundin von mir. Wir essen dann lecker Fondue, spielen WII, trinken was und / oder singen Karaoke ;)))

Weggehen kommt wg des Zwerges nicht infrage, macht aber auch nichts.....

An seinem 1. Silvester war auch ein Freund meines Mannes hier....mein Kleiner war öfter wach (aber nicht wg uns)....er blieb dann halt bei uns. Ja, er schlief die Nacht schlechter, aber das gibt sich wieder.
Lässt sich je nachdem durch die Knallerei draußen auch nicht vermeiden....

LG

Beitrag von amory 05.12.09 - 11:38 Uhr

ich würde ihn auch einfach wach lassen, bis er umfällt.
ist ja eine große ausnahme, von daher passt das schon.

viel spaß!