Frage zu Physiogel und Stillen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von hexenschreck24 04.12.09 - 22:13 Uhr

Hallöchen,

ich habe sehr komische Haut und mein Hautarzt verschreibt mir immer zwischendrin ein Antibiotikum für die Haut.
Er meinte aber er kann die Ursache nicht feststellen(so trocken, gerötet etc.) und er kann mir nicht immer ein Antibiotikum zum auftragen verschreiben.
So jetzt hab ich noch ne Probepackung von dem Physiogel da (hat mein Sohn mal bekommen wie er sich die Finger offen waren und sehr trocken)und hab das mal draufgeschmiert.Und nach der 2. Anwendung ist es fast weg:-D, aber ich Stille#hicks(ist mir leider erst zu spät eingefallen#klatsch).
Wie ist das denn in der Stillzeit darf ich die da nehmen oder nicht??Kennt sich da jemand aus??

LG Su mit #baby Ben 6mon.

Beitrag von belala 05.12.09 - 12:14 Uhr

Hallo su,

so weit ich mich erinnere, ist Physiogel lediglich ein Feuchtigkeitsgel für sehr empfindliche Haut und somit stellt es keine Gefahr für Stillende dar.

LG belala

Beitrag von buchi2008 05.12.09 - 13:49 Uhr

Das macht gar nichts,es fettet nur deine Haut.
vlg