ich dreh gleich durch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausi-asl 04.12.09 - 22:33 Uhr

das kann doch kein kontaktbluten sein

seit 20 uhr immer wenn ich pullern gehe hab ich in der toilette 2-3 bluttropfen ( mal grösser mal kleiner ) und am papier auch mal rot braun mal roten ausfluss...

ist es das hämatom was abblutet oder muss ich mir sorgen machen?

herztöne von junior sind ok

sterbe hier gleich

Beitrag von engel.83 04.12.09 - 22:36 Uhr

was für nen hämatom??

Beitrag von mausi-asl 04.12.09 - 22:43 Uhr

am 11.11 wurde n hämatom am plazentarand festgestellt...
hatte sich aber in 1 woche stark verkleinert ..

hatte jetz über 1 woche kein braunlichen ausfluss mehr .
gestern morgen blut im slip-nach 30 min wars nur noch braun....ab zum doc...utrogest ,ruhe, mg...

so heut morgen lief mir das blut de beine runter nach 1 h wars bräunlich...
musste dann ins kkh zur untersuchung :ok untersuchung&ultraschall:keine aktive Blutung sichtbar- nur altblut. ( was war dann des ganze blut heut morgen ?)
Herztöne super , Baby turnt rum , Hämatom noch n bissle vorhanden...mit der Oberärztin tele ob ich heim darf...

durfte heim...

nun hab ich seit 20 uhr wieder blutungen und irgend wer meinte was von kontaktblutung durch die untersuchung...aber so doll???

Beitrag von gurkenbrot 04.12.09 - 22:46 Uhr

Ich denke wir können da alle nur raten.

Du hast jetzt doch keine ruhige Minute mehr - fahr ins Krankenhaus, wenn die dich eh schon dahatten, ist das doch kein Problem. Dann bleib lieber mal 1-2 Tage da und lieg, dann weisst Du sicher, jemand ist da, wenn wieder Blutungen wären.

Ganz ruhig bleiben, gut durchatmen und dann hinfahren (lassen).

Alles Gute!

Beitrag von mausi-asl 04.12.09 - 22:49 Uhr

kann hier net wirklich weg wegen meiner kids...meine mutter muss das ganze we arbeiten und mein freund ist net der papa von den 2 grossen und wenn mama weg is dreht der kleene momentan durch...ich liege doch schon die ganze zeit nehme utro , magnesium u viel ruhe eben

Beitrag von gurkenbrot 04.12.09 - 22:54 Uhr

Hej,

Schlafen die anderen 2 denn nicht schon längst? Im Notfall müssen die Kids halt mit, mit deinem Freund. Oder ne liebe Freundin.

Wenns nicht anders geht, dann gehts eben nicht anders. Das kann man den Ärzten ja erklären, warum man die Kids mithat.

Es geht doch darum, das DU beruhigt wirst. Das wird jeder Arzt besser können als wir. #blume

Beitrag von engel.83 04.12.09 - 22:49 Uhr

ich würde dir auch raten ins KH zu fahren da bist du am sichersten aufgehoben lg

Beitrag von eumele76 04.12.09 - 22:48 Uhr

Hi,

grad bei deiner Vorgeschichte würde ich das abklären lassen, bzw. Blutungen generell abklären lassen.

Lg,
Nina mit Samuel 2,5 Jahre und Prinzessin inside 27. SSW

Beitrag von jessi273 04.12.09 - 23:34 Uhr

hallo,

ich hatte in meiner 2. schwangerschaft ein hämatom und es blutete 2 wochen lang#gruebel teilweise stärker als während der mens#schwitz mir wurde gesagt, dass es teilweise resorbiert wird, aber eben auch abblutet#liebdrueck
wenn es dir garkeine ruhe lässt und du nicht schlafen kannst, ist dir auch nicht geholfen zu hause zu sitzen. es wird nicht schlimm sein, aber dann fahre doch trotzdem ins kkh und verbring die nacht dort. dann hast du jemanden da zum abklären lassen.


*lg*