Autositz Gruppe I

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -nawi- 04.12.09 - 22:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir sind gerade auf der Suche nach dem nächsten Kindersitz der Gruppe I. Jonah ist zwar erst 9 Monate alt, aber man kann sich ja nicht früh genug informieren.

Nach den ersten Beratungsgesprächen und Probesitzen im Fachgeschäft schwanken wir zwischen dem Maxi Cosi Priorifix und dem Römer Safefix. Es sollte auf jeden Fall ein Sitz mit Isofix sein.

Allerdings sind wir etwas skeptisch was die 'Kopffreiheit' betrifft. Im Römer Safefix ist der Kopf noch mal durch ein zusätzliches Polster geschützt. In Punkto Sicherheit also ganz prima. Allerdings ist dieses Polster fest mit dem Sitz verbunden und kann nicht herausgenommen werden. Wir haben nun Zweifel, ob das für Joni so vorteilhaft ist, weil er dadurch immer nur zum Gerade-Aus-Gucken verdonnert wird. Die Sicht zu den Seiten ist sehr eingeschränkt. Unser Kleiner ist sehr neugierig. Deshalb glauben wir kaum, dass er sich in dem Sitz wohl fühlt. Bei dem Maxi Cosi Priorifix kann eine zustäztliche Kopfstütze erworben werden. Allerdings erschien mir das im Laden sehr wackelig. Braucht man die zusätzliche Kopfstütze überhaupt unbedingt oder ist der Sitz zwecks Seitenaufprallschutz auch so gut gesichert?

Eigentlich tendierten wir eher zum Römer. Aber nach dem Probesitzen, bin ich mir sehr unsicher. Jonah hat nicht den Eindruck gemacht, als hätte er sich darin wohl gefühlt. Er kam mir so eingequetscht vor in dieser Kopfstütze.#kratz

Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesen Sitzen?

Ach ja, außerdem wurde uns im Laden noch der Maxi Cosi Axiss empfohlen. Der hat zwar kein Isofix, aber so ein Gurt Spannsystem, was wohl fast an die Isofix rankäme?? Besonders gut hat mir an diesem Sitz gefallen, dass man ihn zu sich drehen kann, wenn man das Kind in den Sitz setzt.

Sorry, dass es so lange geworden ist, aber ich bin jetzt irgendwie total überfordert mit dieser Entscheidung! #schwitz

Bitte helft mir! ;-)

LG -nawi-

Beitrag von modest8 04.12.09 - 22:40 Uhr

hallo,

also wir haben uns den besaft combi x2 geholt. ansgar ist erst 6 monate dafür aber schon 74 cm groß und passt nur noch bedingt in die babyschale. auf hts.no ist ein video was du dir anschauen solltest das wird genau

Braucht man die zusätzliche Kopfstütze überhaupt unbedingt

die frage beantwortet!!!

lg modest8

Beitrag von kiwi-kirsche 04.12.09 - 23:34 Uhr

Hey,
wir haben den Priori von Maxi Cosi, ist allerdings noch nicht im Einsatz da Niki GERADE noch so in die Babyschale passt!
Der Priori hat ne Menge Kopffreiheit und hat trotzdem nen guten Aufprallschutz!
Außerdem, gerade im Winter haben die Kiddies ja noch dicke Jacken mit evtl Kapuzen usw an.....da geht noch mal immens viel Platz drauf!
Für die Stabilisierung des Kopfes kannst du dem Lütten ja noch ne Nackenrolle (gibts schöne von Sterntaler) verpassen, hat unserer auch!)

Probesitzen war auf jeden Fall klasse;)

lg
Kiwi

Beitrag von bibi_b83 05.12.09 - 11:20 Uhr

Wir haben genau zwischen den beiden Sitzen geschwankt und uns für den Römer entschieden.

Ausschlaggebend war der Kopfschutz. Man kann zwar für den MaxiCosi einen nachkaufen,aber der ist so weich, dass er im Falle des Aufpralls nicht den Schutz bietet, wie der von Römer. Mein Kleiner hat sich inzwischen daran gewöhnt, obwohl er erst seit wenigen Tagen darin sitzt. Und da er es mit der Sicht auch nicht anders kennt, ist es kein Problem. Er schaut immer nach vorne zwischen den Sitzen raus und auch zur Seite geht es.

Außerdem war die Kopfstütze einfacher und öfters zu verstellen als bei MC.

Wir waren in verschiedenen LÄden und alle haben uns zum Römer geraten. Bekannte von uns, die den Römer haben, sind auch sehr zufrieden und bemängeln die Kopfstütze nicht (obwohl die Kinder schon älter sind).

LG Bibi