Wie sind eure Zwerge so mit 9 Monaten?

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von schnuetli 04.12.09 - 23:25 Uhr

Hallo Muttis?
Wollte mal hören wie eure Zwerge sich in dem Alter so verhalten.
Unsere kleine Amelie ist manchmal schon ein kleiner "Ziegenbock" Sie schmeißt sich ins Hohlkreuz und brüllt, wenn ihr etwas nicht passt und besonders wenn sie müde ist.
Ich hätte nicht gedacht, dass das so früh anfängt.

Wie ist das bei euch so?

LG Katta

Beitrag von marion2 05.12.09 - 14:43 Uhr

Hallo,

was hast du denn gedacht, wann das anfängt?

#rofl

Gruß Marion

Beitrag von schnuetli 05.12.09 - 17:05 Uhr

#bla#herzlich#cool
Na, ich dachte so ...kurz vor der Pubertät!? ;-)
Vielen lieben Dank für deine Antwort. Dank so Leuten wie Dir trauen sich manche schon keine Fragen mehr zu stellen. Wie depp!!!

Beitrag von sunjoy 06.12.09 - 00:58 Uhr

"Dank so Leuten wie Dir trauen sich manche schon keine Fragen mehr zu stellen. Wie depp!!! "


Was war an ihrer Antwort so schlimm? #kratz

Beitrag von jade_ffm 06.12.09 - 18:21 Uhr

naja, sie hat eine Frage gestellt, anstatt zu antworten.

Beitrag von marion2 07.12.09 - 10:20 Uhr

Meine Kinder haben damit viel früher angefangen... mit nem halben Jahr ging da nix mehr.

Deine Frage fand ich harmlos #schein außerdem scheinst du ja meine als Antwort verpackte Frage verstanden zu haben #cool

Beitrag von sylviee 05.12.09 - 20:49 Uhr

Hallo,

ich habe auch schon eine große "Zicke" zu Hause. Windeln wechseln ist seit 2 Tagen auch recht spannend. Sie bleibt einfach nicht mehr liegen und schreit wie am Spieß sobald ich sie wieder hinlege.

LG
Sylviee

Beitrag von berliner-kindl. 06.12.09 - 20:14 Uhr

Das macht meiner auch,

Das sind meine bösen Gene, sagt mein Mann;-)

Beitrag von cludevb 09.12.09 - 13:07 Uhr

*grins*

Herzlichen Glückwunsch, sie haben ein Baby! #rofl

Das mit dem Zicken und Bocken wird sich regelmässig rauf und runterfahren... ich denk mal so ca bis sie irgendwann von zu Haus ausziehen #verliebt

... und natürlcih auch in dem alter schon, im Prinzip ab Geburt... "mama kommt nicht sofort zum stillen/mit der flasche/nimmt mich hoch?!?!" Hossa los geht das Gebrüll... der Unterschied ist, dass man das mit dem Alter immer besser Versteht/ deuten kann :-p

LG Clude, Lukas (3) und Michel (8 Mon)

Beitrag von carrie1980 09.12.09 - 22:12 Uhr

Huhu,

ich habe mal eine Frage.....sind es eher die Mädchen die so sind??

Mein Sohn ist 10,5 Monate alt und ist KEIN BISSCHEN so....nicht mal annähernd...

Er schreit überhaupt nicht sondern jammert nur wenn er müde ist oder Hunger hat. Dann gibt man ihm was er möchte (Milch oder ich leg ihn hin) und fertig ist der Lack...

Er spielt und beschäftigt sich auch tagsüber alleine bzw schaut mir einfach vom Laufstall,Decke oder Wipper aus zu was ich so mache...

Kann mich nicht erinnern wie meine Tochter in dem Alter war....

Was meint ihr? Eher die Mädels??

LG Carrie

Beitrag von marion2 12.12.09 - 19:23 Uhr

Hallo,

mein Sohn war "schlimmer" als meine Mädel.

Scheint ein genetischer Defekt zu sein ;-) lauter unartige Kinder #rofl

Gruß Marion