Gróße Sorge hat jemand Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perle87 05.12.09 - 06:49 Uhr

Guten Morgen Mädels,
also ich bin nun in der 6. woche schwanger.
freue mich riesig hoffe das alles gut verläuft.
jetzt habe ich nur angst,weil ich 2008 anale feigwarzen hatte die operativ entfernt wurden .
nun habe ixh bemerkt das ich Sie wieder bekomme ,wie gefährlich sind sie während der schwangerschaft??
Ganz liebe grüße...

Beitrag von suzi_wong 05.12.09 - 07:06 Uhr

Hi perle,

Einzelne Feigwarzen lassen sich durch das Auftragen ätzender Tinkturen oder Cremes mit den Wirkstoffen Podophyllin, Podophyllotoxin oder 5-Fluorouracil behandeln. Die Prozedur wird so lange wiederholt, bis die Feigwarzen verschwinden. Das kann mehrere Monate dauern. Bei wiederkehrenden Kondylomen kommt ein Interferon-beta-Gel über vier Wochen infrage. #gruebelDie Medikamente dürfen während einer Schwangerschaft nicht angewendet werden, da sie keimschädigend wirken können.#gruebel
Während der Geburt besteht auch die Gefahr, dass sich Neugeborene bei der Mutter anstecken, was zu Feigwarzen im Genitalbereich und zu Knötchen im Rachen (Larynxpapillome) der Babys führen kann#schwitz

Red mal mit deinem FA.....alles Gute

Melanie mit Sahra *2006 und #ei 12 SSW
http://suziwong.jimdo.com/

Beitrag von perle87 05.12.09 - 07:17 Uhr

danke für deine antwort ... soweit habe ichauch schon gegoogelt.. drückt mir bitte die daumen...
und tolle homepage.
lg stephie + krümmel 6.woche