Die warscheinlichste 100.000 Frage zu Kindsbewegungen!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternbiene 05.12.09 - 09:00 Uhr

Guten Morgen,

erst mal #tasse für euch! :-)

Ich warte ja seit Wochen auf die ersten Bewegungen unseres Muckelchen... Doch leider vergeblich. :-(

Als ich heute morgen ganz ruhig im Bett lag und die Hände auf den Bauch legte, hatte ich das Gefühl, den Wurm zu spüren. Es waren ganz leichte Stupser von innen.
Lege ich aber die Hände nicht auf den Bauch, spüre ich auch nichts... Was das bei euch auch so? Kann man jetzt überhaupt schon Bewegungen von außen wahrnehmen?

Danke schon mal und eine schöne Adventszeit an alle... #snowy #niko

Beitrag von windelrocker 05.12.09 - 09:01 Uhr

natürlich kannst schon von aussen was wahrnehmen.

aber wenn du es von aussen spürst, musst es von innen eigentlich auch schon spüren können!!!

lg, carina

Beitrag von sternbiene 05.12.09 - 09:03 Uhr

Vielleicht spüre ich es auch von innen, aber ich denke, dass ich manche "Bewegungen" vielleicht nicht als solche wahrnehme...
Oftmals wird ja am bei der ersten SS das alles auch gerne mal mit Darmbwegungen verwechselt. Ich weiß hört sich komisch an, aber das liest man ja sehr oft.

Beitrag von wetterleuchten 05.12.09 - 09:27 Uhr

Ich glaub, dein Kleines spürt Wärme, die deine Hände ausstrahlen, und schwimmt dahin. Bei mir war es auch so bei der letzten SS - ich habe immer leichte Bewegungen besser wahrgenommen, als ich die Hände auf dem Bauch hielt oder sogar leicht auf dem Bauch klopfte. Da hat mein Kleiner quasi "geantwortet". Ich glaub, die Bewegungen spürst du eher von innen, nur mit den Händen aufm Bauch hörst du besser in sich hinein, nimmst deinen Körper besser wahr, weil du dich besser konzentrierst darauf, als einfach nebenbei beim Hausaufgabenerledigen oder Fernsehen oder was weiß ich noch...

Auf jeden Fall viel Spaß damit, bald werden die Tritte so stark, dass du dich nach den früheren SSW sehnen wirst;-);-)
Ich habe immer gehasst, wenn mein Kleiner meine volle Blase getreten hat #schock, oder nach unten Richtung Scheide - war auch sehr unangenehm#zitter Aber ansonsten es ist natürlich großes Wunder, die Bewegungen des Kleinen in deinem Körper zu spüren, bei mir spüre ich das auch jezt seit paar Wochen ganz zart.


LG

Beitrag von romance 05.12.09 - 10:49 Uhr

Hallo,

laß dir Zeit, du wirst schon was merken. Es kommt auch drauf an, wo liegt der Krümmel, wieviel Fett hast du am Bauch-soll keine Beleidigung sein;-).

Und du bist erst in der 20. SSW, andere merken es früher und der andere halt später. Ich habe es später gemerkt, das bisschen was du merkst bedeutet schon du merkst auch was. Nur von außen das hat Zeit..dein Schatzi wird es noch später merken.

Und glaube mir, du sehnst dich nach der Zeit wo dein Kleines deine Blase nicht als Trampolin nutzt....und weit und breit ist kein KLo. Dann kommst du ins #schwitz.

Geniese die Weihnachtszeit, irgendwann merkst du dein Krümel und dann kannst du nur noch durch die #verliebt Gegend lächeln...so schön wird es sein.

LG Netti
die dir auch eine schöne Adventszeit wünscht.