Hypnose bzw. Hypnobirthing-jemand Erfahrungen damit???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nima74 05.12.09 - 10:52 Uhr

Hallo zusammen,

in dem KKH in dem ich entbinden möchte, wird als Vorbereitung Hypnose angeboten.

Es werden ca. 4-6 Sitzungen gemacht, in denen man lernen soll, sich selbst während der Geburt tief zu entspannen, also quasi "sich selbst zu hypnotisieren". Jetzt habe ich das mal gegoogelt und fand einiges zum Thema Hypnobirthing. Das ist aber in Deutschland noch nicht wirklich verbreitet, obwohl ich den Ansatz sehr gut finde.

Hat sich da jemand von euch mit auseinander gesetzt oder gar Erfahrungen damit???

LG

Nima

Beitrag von aerlinn 05.12.09 - 11:42 Uhr

Huhu,

ich habe ein Buch darüber, und habe vor es auch zu versuchen. Selbsthypnose, Tiefenentspannung und Visualisierung. Für mich total interessant der Ansatz und ich denke, dass das bei mir auch gut klappen kann.
Finde ich ja toll, dass das in deinem KH angeboten wird!

Aerlinn

Beitrag von pepples123 09.12.09 - 22:49 Uhr

Hallo Nima!

Ja, habe Erfahrungen damit! Ich habe im Januar meinen Sohn als Hypnobirthing-Baby geboren und war einfach genial begeistert!
Schau doch mal in meinem Club vorbei: http://mein.urbia.de/club/Nat%FCrliche+Geburt+%2D+sanft+und+schmerzreduziert würde mich freuen!

LG, Steffi