Krank

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sweetfrog 05.12.09 - 11:27 Uhr

Hallo,

ich wünsche erstmal allen einen schönen Samstag. Unsre Maus hat seit gestern leichtes Fieber, heute früh war es dann 38,8. Es geht mit Fiebersaft runter. Hab ihr vorhin ein Zäpfchen gegeben vor dem Schlafen da es bei 38,7 war und nun schläft sie erstmal seit ner halben stunde. Nur ist es ein Grippaler Infekt? Sie hat nix außer Fieber mal wieder. Werden es vll wieder die Zähne sein? Sie ist 17 Monate alt und hat noch nicht alle Zähne :-) was meint ihr? Sollen wir mit ihr zum Notfallkinderarzt gehen am we? Oder sollen wir warten? Ich weiß irgendwie nicht so recht weiter. Solange das Zäpfchen und Fiebersaft wirkeln ist es ja gut nur leider gab es bis jetzt immer die Situtaion das es irgendwann nicht mehr angeschlagen hat:-( Beim letzten Mal im Augsut landeten wir im Kh da sie 41,2 Fieber hatte und nix mehr wirkte und verdacht auf Fieberkrampf (was bei den Werten auch normal ist dann). Keine Ahnung warten oder doch fahren?

Danke für eure Meinungen.
Liebe Grüße

Beitrag von amanda82 05.12.09 - 12:15 Uhr

Ach nö ... ich würde warten. Tut euch doch den Stress jetzt nicht an, solange das Fieber noch gut zu senken ist. Meine Jungs haben auch hin und wieder etwas Fieber (so bis zu 39,5°C etwa) und sonst nix weiter. Solange das Fieber gut im Griff ist, geh ich auch nicht zum Arzt. Natürlich sollte es nach 3 Tagen weg sein und das war es bisher auch ...

Wünsch euch gute Besserung #klee

LG Mandy mit Joel (15.12.06) und Noah (heute 1 Jahr :-))

Beitrag von vanity 05.12.09 - 12:41 Uhr

Hallo!

Ich schließe mich der eben geschriebenen Meinung an und würde warten.
Die kleinen Zwerge haben doch schnell mal höheres Fieber ohne andere Symptome.
Warscheinlich würdest Du beim Notfalldienst ewig warten und wenn Du Glück hast, fängt sie sich gleich noch andere "Dinge" ein.
Solange sie genug trinkt und Du nicht den Eindruck hast, dass sich ihr Allgemeinzustand verschlechtert, warte bis Montag. Falls sie da immer noch Fieber hat, gehst Du dann zu Deinem Kinderarzt.

Aber letztendlich musst Du das entscheiden, manchmal fühlt man sich ja auch besser, wenn ein Arzt sich das Kind angeschaut hat!

Liebe Grüße und gute Besserung für den Zwerg
Anja

Beitrag von schullek 05.12.09 - 12:48 Uhr

hallo,

du musst dich frei machen von der angst vor dem fieber.
hier mal was dazu:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=4&tid=1784638

lg,

schullek