Nerven euch auch diese ungefragten Ratschläge?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aerlinn 05.12.09 - 12:35 Uhr

Hallo Mädels,


wisst ihr, was mir echt auf den Keks geht?
Dass es jeder immer besser weiß O_o

Ich saß vor einigen Tagen so bei meiner Schwimu aufm Sofa, und ihre Schwester war da (also die Tante meines Mannes), und ich hab meine Beine übereinander geschlagen. Da sagt sie zu mir: "Das kannst du aber nicht mehr lange machen, das drückt die Adern ab"...äh ja
Bevor mein Bein abstirbt nehm ichs schon wieder runter^^

Ich meine- mein Körper ist von Mutter Natur dafür erschaffen worden ein Kind auszutragen und zu gebären. Ich habe ein sehr gutes Gefühl für meinen Körper, und vertraue ihm da auch völlig. Muss man sich dann dauernd irgendwelche Schauermärchen oder Ratschläge anhören, die so völlig Plemplem sind?

Meine Standartantwort ist mittlerweile: abwarten!

Geht es euch auch so? Habt ihr auch schon so tolle Ratschläge bekommen? Hört das in der zweiten Schwangerschaft eigentlich auf? ;-)

Gruß, Aerlinn

Beitrag von belala 05.12.09 - 12:43 Uhr

Hallo Aerlinn,

ich fand die Ratschläge nach der Geburt bald schlimmer.
Z.B. kalte Füße machen Bauchschmerzen#kratz
Auch in der SS meines 2.Kindes wurde ich ratbeschlagt und jetzt beim 3.Kind ... hm, nicht mehr von Familie und Freunden.

Ich muß ehrlicherweise aber zugeben, dass auch ich gelegentlich einen ungefragten Ratschlag gebe oder zumindest häufig erzähle wie es bei mir war.

LG belala

Beitrag von nessaya2809 05.12.09 - 12:51 Uhr

Hallo,
oh ja ich kenne das auch nur zu gut.
Ich war neulich mit meiner Mama und 2 ihrer Freundinnen unterwegs, die eine hat ne 2 Jährige Enkelin. Jeder dritte Satz der von ihr kam fing so an: meine Tochter macht das aber so..., mein Ekelkind kann aber... Du mußt aber den und den Windeleimer kaufen, den hat meine Tochter auch...rrrrrrr
Hallo??? Ich bekomme mein erstes Kind und möchte eigene Erfahrungen machen und nicht so sein wie ihre Tochter, die ihr Kind jeden Tag zur Mama bringt damit sie schlafen kann! Meine Mama würd mir einen husten!

LG A

Beitrag von ml79 05.12.09 - 12:54 Uhr

Hallo,

ich kann Dich voll und ganz verstehen!

Wir erwarten unser erstes Kind, bin erst 6+3 also, hat noch einwenig Zeit, bis wir es jedem sagen, aber die Mütter sollen es ja zuerst erfahren und ich weis jetzt schon, was mich erwartet!!!

Egal was es ist in meinem Leben die Mütter (meine und meinem man seine) wissen immer total die "Guten" Ratschläge und wehe dem Du befolgst diese nicht....

Beitrag von aerlinn 05.12.09 - 13:04 Uhr

Manchmal, wenn ich ganz gut drauf bin, und die Standartantwort "abwarten" mir zu langweilig ist, sag ich "eeeeeeecht? meinsteeeee? näääääää...kann ja nicht sein!" so total überzogen, dass sie sich verarscht vorkommen, das hilft auch^^

Schön ist auch die Reaktion auch mein: "Und ich hab schonmal gehört, wenn man in der Schwangerschaft zuviel pupst, fliegt der Storch falschrum und das Baby bekommt zwei Bauchnäbel!"

Zum Glück kann ich oft noch über die dummen Ratschläge lachen ;-)

Aerlinn

Beitrag von holunderbluete 05.12.09 - 13:34 Uhr

Ich kann Dich auch gut verstehen. Meine Familie nimmt sich da zum Glück sehr zurück, selbst meine Mutter. Ich bekomme nur zu hören: "Auch wenn Du ein BV hast, mußt Du Dich bewegen, sonnst hast Du es bei der Geburt schwer...!" #bla

Das ist mir auch klar, aber ich lasse es über mich ergehen. :-D

Schlimmer war mein Geschäftsführer! :-[ Von dem bekam ich doch wirklich am Anfang zu hören: "Wir werden noch richtig Probleme mit Dir bekommen, Du wirst immer Phasenweise unkonzentriert, durch den Wind und launisch sein."
Und gute Ratschläge wie er empfehle mir Umstandshosen, die wären bequemer kamen kostenlos dazu. :-[
Sowas von einem Mann! :-p

Naja, ich mache trotzdem mein eigenes Ding. ;-)

Gruß
holunderbluete