Durchfall - Behandlung bei Baby 7 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von naddelchen86 05.12.09 - 12:58 Uhr

Huhu :)

Jaycee hat eine Magen-Darm-Infektion und hatte die letzen 2 Tage ziemlich viel erbrochen. Egal was er zu sich nahm kam oben wieder raus. Gestern waren wir beim Arzt und haben Elektrolyte bekommen, gegen die Übelkeit gabs nichts für ihn, da er keine 8 kg wiegt.
Nun ist die Übelkeit weg, aber alles was er zu sich nimmt geht in unverdauter Form in die Windel und das nichtmal ne Minute nachdem er es zu sich genommen hat!
Kann ich ihm noch irgendwas gutes tun, damit das ein bissl besser wird!? Er hat Karottenbrei bekommen, aber auch das kam direkt wieder raus und sei Stuhlgang sieht so krümlig aus...bäh...habe ihn heut Nacht 5 mal umgezogen, da sein Stuhlgangtempo bei ungefähr km/h liegt und direkt aus der Windel geschossen kommt.

LG Nadine

Beitrag von muddi08 05.12.09 - 13:20 Uhr

Tja, so wie du die Lage beschreibst, halte ich eine Nahrungs-und Trinkpause für angebracht. Parallel dazu aber natürlich eine Infusionstherapie im KH. Die Kleinen trocknen sehr schnell aus!
Manchmal gehts halt nicht mehr, du hast ja schon fast alles versucht, der Darm will es immer sofort wieder loswerden, die Darmschleimhaut ist zur Zeit gar nicht in der Lage, die Nährstoffe aufzunehmen.
Wenns mein Kind wäre, würde ich zumindest in die Ambulanz fahren, damit ein KiA den Wasserhaushalt überprüfen kann.

Gute Besserung!

Beitrag von naddelchen86 05.12.09 - 13:34 Uhr

Das hätte mir doch aber die Ärztin geraten oder? Ich meine er ist ansonsten fit, er spielt normal, krabbelt vor sich hin, schläft zwar extrem viel, aber macht nen fitten Eindruck.
Er bekommt diese Elektrolyte, ich dachte sie sind dafür da, das er nicht austrocknet!?

Beitrag von doreensch 05.12.09 - 21:37 Uhr

Die sind dafür da das er alles an nährstoffen bekommt wenns nur durchgeschossen wird..

Beitrag von emeri 05.12.09 - 15:26 Uhr

hey,

das hatte meiner auch schon. jedesmal wenn ich ihn gefüttert habe hat er schon gedrückt und die windel vollgemacht.

unser KiA hat uns heilnahrung empfohlen. diese HN25 nahrung bekommst du in der drogerie oder in der apotheke. zusätzkich noch elektrolyte. uns wurde auch empfohlen karotte zu füttern.

lg emeri