Seit Erkältung erkenne ich meine Sohn nicht mehr Schlaf,hört nicht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnuffelschatzi 05.12.09 - 13:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nun muss ich euch mal auch mein "Leid" mitteilen..

Elias hatte vor gut einer Woche eine Erkältung,mit fiesen Husten..so das er sich 4Nächte hintereinander erbrochen hat...

seit dem ist er wie ausgewechselt..

**er schläft mittags nun gar nicht mehr ++ trotz das er hundemüde ist..er reibt isch die Augen,ist schwer auf den Beinen..stolpert dann viel..gähnt und endwegt

vorher hat er immer von 12-14-14.30 geschlafen

nun turnt er in der Zeit rum im bett macht den Schlafsack auf.. stopft seine kuscheltiere ins Kopfkissen.. macht aus seinen Schuhen(Stehen auf der Fensterbank) heimlich die Schnürrsenkel raus.. holt sich irgendwas umliegendes zum spielen..letztens war es seine Regenhose vom harken und schnallt sich die um den Bauch #augen

wenn ich reinkomme.. hat er so kleine rote müde Augen aber er will nicht schlafen.#schmoll
was ja ansicht nicht schlimm wäre..aber erst dann gegen 15-16uhr so ..gereizt,knatschig,und stur..wirft sachen rum und hört kaum noch...ist richtig übermütig:-(

und das geht den ganzen tag so..

bis vor 1,5 Wochen war er total anders..hat geschlafen,hat gut gehört,war "lieb" nun schubst er andere Kinder, will ihnen in die Augen Pieken :-[...ist bockig...

er hört nur widerwillig..ich bin echt am Ende meiner Kräfte langsam.. ständig muss ich ihn "ermahnen" ihm erklären..das er das und dieses nicht machen kann..das es dann den Kindern weg tut..oder sich selber ...

kann das alles damit zu tun haben ,das er krank war #schock

Ist das eine Phase die er grad durchmacht??

oder Entwickelt er sich jetzt..und bekommt jetzt seinen eigenen "Kopf"??


nicht falsch verstehen ..ich möchte nur gerne wissen ..was es ist das er nun so ganz anders ist.. ich liebe meinen Sohn und bin gerne bereit "Hürden" zu meistern..dafür habe ich mich "entschieden" als ich wusste wir bekommen ein Kind..#verliebt


Gruss TINA+Elias der immer noch im Bett rumzappelt seit 12uhr

Beitrag von sanne90 05.12.09 - 13:48 Uhr

Hallo Tina :-)

Unsre Zwerge sind ja gleich alt, daher dacht ich, ich schreib auch mal wieder. Uns ging es die letzten 4 Wochen auch so - ohne Erkältung/Krankheit ;-)
Zwar macht Julian noch Mittagsschlaf, aber nur noch max ne Stunde. Hauen schubsen, treten schreien kannt ich bis dahin von Julian auch noch nicht :-( Wir hatten jetzt bestimmt 2 Wochen lang riesen Probleme beim Ein- und Durchschlafen - was sonst ohne Probleme geklappt hat ;-) Er wollte nicht mehr ins Bett, wollte das jemand bei ihm ist und wollte nachts natürlich auch sein ewünschtes Bespaßungsprogramm inkl Trinken...er wollte spielen, sich anziehen, usw. Selbst das er in unser Bett durfte hielt ihn nicht davon ab uns weiter zu "tyrannisieren". Oh mann war ich fertig :-( Und nun, von einem Tag auf den anderen - also seit gestern : Super alleine Eingeschlafen, durchgeschlafen, wie ausgewechselt :-)


Fühl dich gedrück #liebdrueckund denke daran *esistallesnureinephase"#schwitz und geht auch bei euch hoffentlich ganz schnell vorbei #liebdrueck

Susanne und Julian