War im kH vorsicht lang

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sagapo 05.12.09 - 14:24 Uhr

Hallo

Meinem Bauch ging es nicht so gut ich war gestern Abend noch im KH weil ich so blöde Bauchschmerzen hatte die nicht besser wurden und ich konnte sie auch nicht zuordnen
Wir sind dann zu KH gefahren und die FÄ die mich untersucht hatte meinte da wäre von innen eine kleine Trichterförmige Öffnung und die Zervis ist verkürzt auf 2,4cm! Das wäre mehr als übel gewesen! Ich durfte aber wieder nach Hause wenn ich mich sofort hinlege! Habe mich dann gestern gleich ins Bett gelegt mir noch eine Mg und eine Buscopan gegönnt und es wurde nicht besser! Um 21,30 habe ich mich dann zum schlafen hingelegt um 23,30 hat mich mein Kleiner geweckt und da waren die Schmerzen weg ! Bin dann heute Morgen wieder zum KH wie abgesprochen und wurde da vom OA untersucht und der sagt keine Öffnung alles dicht nur die Zervis verkürzt auf 2,5 cm das wäre viel zu wenig Soll jetzt viel liegen um zu schauen ob sich alles wieder stabilisiert evt sollte man über eine Cerlage nachdenken! Jetzt bin ich mal gespannt was mein Gyn am Dienstag sagt meistens entschärft er alles wieder! Wir überlegen wieder wegen einer HHH ob wir uns selber eine suchen, aber erst mal etwas gescheites finden !!! Man ich sehe mich schon wieder hier wochenlang herumliegen aber mit dem Unterschied das ich ein kleines Kind habe!

Lg Sagapo die doch einfach nur mal ihre SS genissen möchte mit#ei#ei 12+3

Beitrag von bieni01 05.12.09 - 15:16 Uhr

Hey, ich habe seit der 20SSW eine Verkürzung auf 2,7cm (s.VK) Es variiert immer zw. 2,7 und 3,4cm#schmoll Ich liege seit 4 Wochen und da es stabil ist, geh ich mal für ne Std. raus. Ich nehm 600mg Magnesium, Bauch wird nicht mehr so oft hart.
Mir hat man damals gesagt das man hätte zw. der 13 und der 16SSW einen totalen MuMu-Verschluss machen können. Cerclagen werden bei uns nur noch im Notfall gemacht. Bis jetzt komm ich gut hin.
Sei vorsichtig, leg öfter den Po hoch. Ich habe übrigens seit der 22SSW ein Beschäftigungsverbot und mein mann macht den haushalt.

Liebe Grüße und Gute Besserung Bieni morgen 26SSW#huepf

Beitrag von sagapo 05.12.09 - 19:29 Uhr

Hallo Bieni

Danke für deine Antwort ich liege stramm im Bett und mein Mann kümmert sich um den Haushalt! Ich hatte ja schon 4 Wochen eine HH weil ich Blutungen hatte, aber als alles OK war haben wir sie nicht verlängern lassen! Mal sehen was mein Gyn am Dienstag sagt! Ich hoffe auch das sich alles wieder stabilisiert, Cerclagen macht man ja nicht mehr so gerne wegen der Infektionsgefahr! Ein BV habe ich schon! Wünsche dir alles gute für dich und deinen Hansemann, hast ja schon einiges hinter dir#liebdrueck

Lg sagapo 12+3